88th Annual Academy Awards

Oscar 2016, Die Gewinner

Spotlight, The Revenant – Der Rückkehrer und Mad Max: Fury Road sind die großen Abräumer der diesjährigen Oscar-Verleihung. Verschafft euch hier einen Überblick über die glücklichen Gewinner!

Die mittlerweile 88. Verleihung der Oscars ging am 28. Februar im Dolby Theatre in Hollywood über die Bühne. Wie schon 2005, führte der Komiker Chris Rock durch den Abend.

Der Moderator eröffnete die glamouröse Veranstaltung mit einer bissigen Rede zum Thema #OscarsSoWhite. Kommentare zur Debatte zogen sich durch die gesamte Show – willkommene Selbstkritik der Akademy, nachdem zum zweiten Mal in Folge nur weiße Personen in den Hauptkategorien nominiert waren.

Weniger brisant werden in den nächsten Tagen wohl die tatsächlichen Gewinner der Verleihung diskutiert. Wie erwartet, darf Leonardo DiCaprio endlich feiern, er staubte den Preis als bester Hauptdarsteller für seine Rolle als Trapper Hugh Glass in The Revenant - Der Rückkehrer ab. Revenant-Regisseur Alejandro Gonzalez Inarritu wurde mit dem Oscar für die beste Regie ausgezeichnet. Mit einem ganzen Sack voller Trophäen verließ die Crew von George Millers Action-Spektakel Mad Max: Fury Road die Bühne. Zum besten Film des Jahres wurde das Enthüllungs-Drama Spotlight gekürt.

Filmakademie-Wien-Absolvent Patrick Vollrath muss die Heimreise leider mit leeren Händen antreten. Sein mitreißender Kurzfilm Alles wird gut wurde von der britischen Komödie "Stutterer" übertrumpft.