Festivals

Cannes 2017: Alles, was du wissen musst

Eintrag vom

Wer geht ins Rennen um die Goldene Palme? Ist ein österreichischer Beitrag mit von der Partie? Echt wahr, dass die neue Staffel von Twin Peaks am Festival präsentiert wird? Hier erfährst du alle Highlights der 70. Ausgabe der Internationalen Filmfestspiele von Cannes.

Das glamouröseste Filmfestival der Welt feiert 2017 ein rundes Jubiläum: Von 17. bis 28. Mai strömen zum 70. Mal Stars aus aller Welt an die Côte d’Azur, um ihre neuesten Filme vorzustellen, sich beim Photocall in ihre ansehnlichsten Posen zu werfen und möglichst stilvoll über den roten Teppich zu flanieren – das frühsommerliche Wetter trüben dabei hoffentlich nur die Blitzlichtgewitter der unzähligen Pressefotografen, die naturgemäß ebenfalls zu Hauf in die französische Küstenstadt drängen. Ach, was wäre Cannes ohne seine Paparazzi.

Die Eröffnung

Eröffnet wird das Festival mit dem Drama Les Fantômes d’Ismaël des französischen Regisseurs Arnaud Desplechin, für das Marion Cotillard und Charlotte Gainsbourg gemeinsam vor der Kamera standen. Durch die Auftaktzeremonie führt die wundervolle Monica Bellucci, die zum Abschluss der Filmfestspiele auch die Preisverleihung im prachtvollen Palais des Festival et des Congrès moderieren wird.

Die Jury

Wer dort letztendlich seine Glanzstunde feiert, darüber entscheiden dieses Jahr der spanische Filmemacher und Jury-Vorsitzende Pedro Almodóvar und weitere acht Jurymitglieder, darunter u.a. die deutsche Regisseurin Maren Ade (die letztes Jahr mit ihrer Komödie Toni Erdmann in Cannes vertreten war), die US-Schauspieler Jessica Chastain und Will Smith sowie der sechsmalige Wettbewerbsteilnehmer Paolo Sorrentino. Gemeinsam mit den restlichen Jury-Mitgliedern wählen sie aus 19 Filmen die großen Gewinner des diesjährigen Festivals aus.

Happy End für Haneke?

Mit Chancen auf die begehrte Goldene Palme geht zum siebenten Mal der österreichische Regisseur Michael Haneke ins Rennen. Er ist mit seinem neuen Film Happy End am Start und damit drauf und dran Geschichte zu schreiben: Geht die höchste Auszeichnung der Festspiele nämlich an ihn, nennt er insgesamt drei Goldene Palmen sein Eigen – und bricht damit den Festival-Rekord.

Die Konkurrenz

Dafür muss Haneke sich jedoch erst gegen achtzehn starke Konkurrenten durchsetzen – darunter einige altbekannte Wettbewerbs-Gesichter: Ebenfalls mit von der Partie sind nämlich Todd Haynes (der nach Carol nun Wonderstruck präsentiert), Andrej Swjaginzew (2014 mit Leviathan, nun mit Loveless dabei), Naomi Kawase, die mit Hikari bereits ihren fünften Wettbewerbs-Beitrag liefert und Sofia Coppola, die elf Jahre nach Marie Antoinette nun mit dem Thriller Die Verführten bei der Jury punkten will.

Neu!

Und tatsächlich, wer hätte das gedacht: Zum ersten Mal werden bei den 70. Filmfestspielen in Cannes auch Serien gezeigt: David Lynch wird zwei Episoden der lang erwarteten neue Staffel des 90er-Jahre-Mystery-Hits Twin Peaks präsentieren. Jane Campion, selbst Preisträgerin der Goldenen Palme, stellt die zweite Staffel ihrer Mini-Krimiserie Top of the Lake vor.

 

#SKIPinCannes2017

Weniger überraschend: Auch SKIP ist in Cannes vor Ort! Also klick dich auf skip.at durch die schönsten Bilder vom Red Carpet oder folge skip.at auf Instagram –  dort präsentiert unsere Redakteurin Gini Brenner mit ganz persönlichen Impressionen ihres Arbeitsalltags noch einmal eine ganz andere Seite des Glamour-Festivals. Die neue Ausgabe von SKIP mit allen Interviews aus Cannes gibt’s dann ab 9. Juni in deinem Kino!

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.