Festivals

Es lebe Berlin!

Berlinale 2011

Eintrag vom von Gini Brenner

61. Internationale Filmfestspiele Berlin - 10. bis 20. Februar 2011

Die 61. Berlinale startet mit prächtigem Winterwetter und einem der besten Filme des Jahres - und ja, bei einem Meisterwerk True Grit kann man das getrost auch schon im Februar behaupten. Dementsprechend prächtig gelaunt wandelte der "Dude" persönlich über den Roten Teppich: Gemeinsam mit den Co-Stars Josh Brolin und Hailee Steinfeld nahm the one and only Jeff Bridges den Red Carpet im Sturm.

Die Jury unter dem Vorsitz von Isabella Rossellini wird dieses Jahr ein recht durchwachsenes Programm sichten - darunter potentiell Spannendes wie der iranische Festivalbeitrag Nader And Simin, A Separation, Andreas Veiels RAF-Drama Wer, wenn nicht wir oder Miranda Julys neuen Film The Future. Echte Kracher sind allerdings keine drunter - auf eventuelle Höhepunkte freuen wir uns umso mehr.

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.