Filminfo zu

Gamer

Gamer

Action, Science-Fiction. USA 2009. 95 Minuten.

Regie: Mark Neveldine, Brian Taylor
Mit: Gerard Butler, Alison Lohman, Milo Ventimiglia

Gerard Butler (300) als fremdgesteuerte Heldenfigur in einem mörderischen Videogame der Zukunft: Harte Cyber-Action von den Machern von Crank.

Filmstart: 6. Jänner 2010

Wie üblich ist der superreiche Ken Castle (Michael C. Hall) durch die brutale und rücksichtslose Ausbeutung anderer Menschen zu seinem Reichtum gelangt. Er hat das futuristische globale Online-Videogame Slayers erfunden, in dem zum Tod verurteilte Verbrecher zu echten Spielfiguren werden. In riesigen Kampfarenen fighten diese Menschen gleich modernen Gladiatoren auf Leben und Tod, aber sie werden dabei ferngesteuert von Online-Spielern, die ihre Handlungen kontrollieren – ganz wie die seelenlosen Computerwesen in den Ego-Shooter-Multiplayergames von einst, nur eben in echt. Die große Heldenfigur in Slayers heißt Kable (Gerard Butler) und ist ein weltweiter Superstar. Er wird von einem verzogenen Teenager namens Simon (Logan Lerman) gesteuert, hat noch nie ein Spiel verloren und von allen Teilnehmern am längsten überlebt. Aber Kable hat ein Leben außerhalb von Slayers, eine Frau (Amber Valetta) und eine Tochter. Um sich selbst und seine Familie zu retten, muss er Castles Spiel irgendwie entkommen. Ein Ausweg scheint sich aufzutun, als die Untergrundorganisation Humanz mit Kable Kontakt aufnimmt. Einfach wird die Sache nicht – dafür umso blutiger …

Die Macher der beiden Crank-Filme präsentieren einen SciFi-Thriller aus einer vielleicht gar nicht so fernen Zukunft – voll Hightech und Action, aber auch mit deutlich mehr Tiefgang und komplexeren Charakteren und Konflikten als zuvor. Gerard Butler über den Film und seine Macher: "Ein Produkt kranker, genialer Gehirne.“ Cool!

Text:  Klaus Hübner

Credits

Titel Gamer
Originaltitel Gamer
Genre Action/Science-Fiction
Land, Jahr USA, 2009
Länge 95 Minuten
Regie Mark Neveldine, Brian Taylor
Kamera Ekkehart Pollack
Schnitt Doobie White, Peter Amundson, Fernando Villena
Musik Robb Williamson, Geoff Zanelli
Produktion Tom Rosenberg, Gary Lucchesi
Darsteller Milo Ventimiglia, Gerard Butler, Alison Lohman, Michael C. Hall, John Leguizamo, Kyra Sedgwick, Amber Valletta

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.