Filminfo zu

Der Glanz des Tages

Der Glanz des Tages

Drama. Österreich 2012. 90 Minuten.

Regie: Rainer Frimmel, Tizza Covi
Mit: Philipp Hochmair, Walter Saabel

Der Schauspieler Phillipp ist in Wien und Hamburg erfolgreich und völlig eingenommen von seiner Bühnen-Scheinwelt. Aber der Einfluß seines Onkels, eines ehemaligen Zirkusartisten, und die zaghafte Freundschaft zu dem Vagabunden Walter holen ihn auf den Boden der Realität zurück - weil das Leben nicht immer eine Bühne sein muss.

Filmstart: 19. April 2013

Der Schauspieler Phillipp (Hochmair) ist in Wien und Hamburg erfolgreich und folgerichtig ständig völlig eingenommen von seiner Bühnen-Scheinwelt. Er lernt und übt Texte, die einen so großen Teil seines Lebens einnehmen, dass die eigentliche Realität zusehens den Kürzeren zieht. Aber der Einfluß seines Onkels, eines ehemaligen Zirkusartisten, und die zaghafte Freundschaft zu dem Vagabunden Walter (Saabel) holen ihn auf den Boden der Realität zurück - weil das Leben nicht immer eine Bühne sein muss.

Erneut geht das Duo Covi/Frimmel mit dokumentarischer Präzision vor, was sich durch die Authentizität der Figuren und den homogenen Zusammenprall ihrer Lebensentwürfe ungezwungen und spürbar verdichtet.

Text:  cz

Credits

Titel Der Glanz des Tages
Originaltitel Der Glanz des Tages
Genre Drama
Land, Jahr Österreich, 2012
Länge 90 Minuten
Regie Rainer Frimmel, Tizza Covi
Drehbuch Xaver Bayer, Tizza Covi, Rainer Frimmel
Kamera Rainer Frimmel
Schnitt Emily Artmann, Tizza Covi
Darsteller Philipp Hochmair, Walter Saabel, Vitali Leonti
Verleih Stadtkino

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.