Filminfo zu

Live by Night

Live by Night

Krimi. USA 2015.

Regie: Ben Affleck
Mit: Ben Affleck, Zoe Saldana, Sienna Miller

Deep Noir. In Florida im tiefen Süden der USA inszeniert Ben Affleck eine episch grausame Gangstergeschichte der 1930er Jahre – mit sich selbst in der Hauptrolle und Zoe Saldana, Sienna Miller und Elle Fanning als Femmes fatales an seinem blutigen Saum.

Filmstart: 3. Februar 2017

Verlorener Sohn. Joe Caughlin (Ben Affleck), Sohn eines berühmten Bostoner Polizeicaptains, galt einst als Wunderkind. Aber manche Äpfel fallen weit vom Stamm. Im Jahr 1926, als die sinnlos-bigotte Alkohol-Prohibition in den USA den quirligsten Schwarzmarkt der Weltgeschichte erzeugt hatte, war Joe bereits mit Hochgeschwindigkeit nach ganz oben auf der Verbrecher-Karriereleiter unterwegs.

Femme Fatale. Als Joe ein illegales Etablissment von Albert White, dem größten Feind seines Bosses, mit Freunden ausraubt, trifft er dort die erste Frau, die sein Schicksal nachhaltig beeinflussen wird: Emma Gould (Sienna Miller), die Geliebte von White. Die hemmungslose, lebensdurstige Blondine zieht ihn völlig in ihren Bann. Die beiden werden ein Liebespaar. Aber als Joe eines Nachts wegen eines Bankraubs verhaftet wird, stürzt Emma mit dem Auto in einen Fluss. Ihre Leiche wird nicht gefunden. Ein tragisches Ende?

Down South. Nach seiner Entlassung verschlägt es Joe nach Tampa, Florida. Hier trifft er auf Graciela (Zoe Saldana), eine kubanische Revolutionärin. Joe, dem es binnen kurzer Zeit gelingt, mit größtmöglicher Gewaltbereitschaft ein solides Gangster-Business aufzuziehen, lässt sich von Graciela in politische Ziele verwickeln: Die beiden ziehen einen gewagten Waffenraub von einem US-Kriegsschiff durch, um in Kubas Machtfehden einzugreifen. Auch mit dem Boss des Ku Klux Klan, der mit dem Polizeichef von Tampa dick ist, legt Joe sich an. Er benutzt Loretta (Elle Fanning), Tochter des Polizeichefs, um seine Ziele zu erreichen; Loretta bleibt dabei letztendlich auf der Strecke. So ist Joes Erfolgsgeschichte als Gangster geprägt von äußerst tiefgreifenden und tragischen Verlusten. Kann er es schaffen, wenigstens mit Graciela in ein ruhigeres Leben überzugehen?

Noir-Bestseller. Die Romanvorlage zierte die Bestsellerliste der New York Times und gewann einen Edgar Award, und die Verfilmung des auch als Regisseur (Gone Baby Gone, Argo) überaus talentierten Ben Affleck macht der US-amerikanischer Film-Noir-Tradition alle Ehre. Spannung, Gewalt, crazy love und überlebensgroße Schicksale – hier ist alles am Start, was Herz und Hirn auf Trab hält. Anspruchsvoll!

Text:  Klaus Hübner

Credits

Titel Live by Night
Originaltitel Live by Night
Genre Krimi
Land, Jahr USA, 2015
Regie Ben Affleck
Drehbuch Ben Affleck nach dem Roman von Dennis Lehane
Kamera Robert Richardson
Schnitt William Goldenberg
Musik Harry Gregson-Williams
Produktion Leonardo DiCaprio, Jennifer Davisson Killoran, Jennifer Todd
Darsteller Ben Affleck, Zoe Saldana, Sienna Miller, Elle Fanning, Chris Cooper, Brendan Gleeson, Scott Eastwood
Verleih Warner

2 Kommentare

klassisches Kino in Bestform

Eine interessante Geschichte (Buchvorlage) deren einzelne Episoden so oder so ähnlich tatsächlich passiert sein könnten.
Gangsterepos und Beziehungsdrama, Verflechtungen von Mafia und Polizei, Rassendiskriminierung und die Macht des Ku Klux Klan.
128 Minuten die nie langweilig werden, schade und ein wenig verwunderlich dass der Film in den USA so wenig einspielt.

4. Februar 2017
01:56 Uhr

von YoYo88

Ein bisserl enttäuscht

Die Geschichte ist gut und Affleck als Regiesseur hat gute Arbeit geleistet. Wunderschöne Bilder, die Ausstattung und Kostüme im Film - einfach herrlich. Dennoch hat der Film seine Längen und es wäre besser gewesen, die Handlung etwas einzukürzen bzw. a bisserl Speed hineinzubringen.

9. Februar 2017
09:20 Uhr

von Mantahunter

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.