Filminfo zu

Serena

Serena

Drama. USA 2014. 109 Minuten.

Regie: Susanne Bier
Mit: Bradley Cooper, Jennifer Lawrence

Das irre Traumpaar aus Silver Linings und American Hustle ist zurück: Jennifer Lawrence als Serena, Bradley Cooper als ihr Ehemann George Pemperton - in einer dramatischen Liebesgeschichte in Mitten der Zeit der Großen Depression.

Filmstart: 19. Dezember 2014

Text:  Dina Maestrelli

Credits

Titel Serena
Originaltitel Serena
Genre Drama
Land, Jahr USA, 2014
Länge 109 Minuten
Regie Susanne Bier
Darsteller Bradley Cooper, Jennifer Lawrence
Verleih Constantin Film

1 Kommentar

Kein Silberstreifen am Horizont

Die Publikumslieblinge Jennifer Lawrence und Bradley Cooper standen schon zweimal gemeinsam vor der Kamera - doch so gegen den Strich besetzt wurden sie noch nie. Im wenig erfreulichen, bitteren Amerika-Drama der Dänin Susanne Bier, welches in manchen Szenen an die Schicksalsschmonzette "Legenden der Leidenschaft" erinnert, durchleiden und durchleben die beiden als eine Antithese zu "Silver Linings" eine Welt aus Mord, Gier, Eifersucht und Wahnsinn. Selbst "Notting Hill"-Spaßvogel Rhys Ifans spielt wohl seine bislang düsterste Rolle. Seltsamerweise aber lassen die hausgemachten Schicksalsschläge und die daraus folgende unvermeidliche Tragödie überraschend kalt. Der Film baut keine oder zu wenig Nähe zu den Figuren auf, mit denen man sich ohnehin nicht identifizieren will. So sind die nebelverhangenen Wälder wohl das Berührendste an der menschlichen Katastrophe, für die es kein Mitleid gibt.

13. Mai 2015
14:13 Uhr

von moviecheck

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.