Filminfo zu

Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott

The Shack

Drama. USA 2015. 132 Minuten.

Regie: Stuart Hazeldine
Mit: Sam Worthington, Octavia Spencer

Mack (Sam Worthington) hat seine Tochter verloren. Doch auf schräge Weise findet er seinen Glauben wieder: Spirituelle Fantasy nach einem Millionenbestseller.

Filmstart: 7. April 2017

About the Story

Mack (Sam Worthington) war einmal ein glücklicher Mann: verheiratet mit der besten Frau der Welt, drei Kinder, ein geborgenes Familienleben. Fast hatte er vergessen, dass seine eigene Kindheit geprägt war von einem brutalen Vater und einer früh verstorbenen Mutter. Nein, Mack war zufrieden, und es hätte immer so weitergehen können, auch an diesem Sommerwochenende, an dem die Familie zu einem Campingausflug hinaus aufs Land fuhr. Doch an diesem Tag brach für Mac die Welt zusammen: Während seine beiden Teenagerkinder draußen am See herumalbern, kommt die jüngste Tochter Missy abhanden. Der ganze Campingplatz hilft suchen, die Polizei wird gerufen, schließlich findet man in einer Hütte im Wald eine Spur: Missys Kleid, zerrissen. Und Blut.

Jahre später ist Macks Leben vor Trauer nur noch grau. Doch als er eines Tages einen Brief findet, der ihn zum Gespräch in genau diese Hütte einlädt und mit „Papa“ unterzeichnet ist, so, wie Missy immer vom lieben Gott gesprochen hat, folgt er der Aufforderung tatsächlich. Und entdeckt hier im Wald eine Dreifaltigkeit von Gesprächspartnern, auf die er nie zu hoffen gewagt hatte …

Cast & Crew

Gott ist eine schwarze Frau – na, was denn sonst? Während Sam Worthington den trauernden Jedermann spielt, verbreitet Octavia Spencer im Zentrum dieses Films ihre leuchtend warme Gegenwart und vermittelt glaubwürdig: Es gibt Gutes auf der Welt. Zumindest verdammt gute Schauspielerinnen.

Behind the Scenes

2007 brachte der kanadische Autor William P. Young den Roman Die Hütte im Selbstverlag raus. Inzwischen ist er ein Millionenbestseller, der Orientierungssuchenden humorvollen Trost bietet. So ist es auch mit der Verfilmung von Stuart Hazeldine: Wer sich darauf einlässt, wird mit einer wohligen Geschichte belohnt, deren Zuversicht an den Glauben geknüpft ist, dass wir der Liebe wert sind, egal wie ungeschickt und gemein wir uns im Leben anstellen mögen.

Text:  Magdalena Miedl

Credits

Titel Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott
Originaltitel The Shack
Genre Drama
Land, Jahr USA, 2015
Länge 132 Minuten
Regie Stuart Hazeldine
Drehbuch John Fusco, John Fusco nach dem Roman von William P. Young
Kamera Declan Quinn
Schnitt William Steinkamp
Musik Aaron Zigman
Produktion Mike Drake, Gil Netter, Brad Cummings
Darsteller Sam Worthington, Octavia Spencer, Radha Mitchell, Aviv Alush, Graham Greene (II), Alice Braga
Verleih Constantin Film

1 Kommentar

positiv überrascht :)

habe viel negative kritik gehört bevor ich den film selbst gesehen habe und war mehr als froh diese nicht bestätigt zu sehen. ich fand die geschichte wahnsinnig bewegend - habe den halben film durchgeplärt, einerseits vor trauer, andererseits vor freude - und die filmische umsetzung voll unter die haut gehend. die schauspieler haben mich alle in ihren rollen voll überzeugt. und auch wenn ich jetzt nicht hinter jeder aussage die im film vorkam, stehe (was ja auch nicht sein muss) fand ich die originalität mit der Gottes liebe dargestellt wurde einfach wunderschön ... also ich kann den film nur empfehlen :)

11. April 2017
14:28 Uhr

von smejiak

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.