Filminfo zu

Vier gegen die Bank

Vier gegen die Bank

Komödie, Krimi. Deutschland 2016.

Regie: Wolfgang Petersen
Mit: Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Michael "Bully" Herbig

Bankraub mit Comedy-Schwergewichten: Til Schweiger, Jan Josef Liefers, Matthias Schweighöfer und Michael „Bully“ Herbig knacken aus Rache für schlechtes Investment eine Bank. Und Alexandra Maria Lara hilft ihnen dabei … Hollywood-Zampano Wolfgang Petersen dreht wieder mal in der alten Heimat.

Filmstart: 25. Dezember 2016

Glorreiche Halunken: Boxer Chris (Til Schweiger) steht am Ende seiner Karriere und hat längst mehr Groupies im Bett als echte Gegner im Ring. Nur zugeben wird er das nicht. Er träumt vom eigenen Fitness-Studio. Schauspieler Peter (Jan Josef Liefers) war mal Star der Krimiserie „Bullet und Podolski“. Doch das ist lange her, heute steht er für 200 Euro pro Tag bei Studentenfilmen vor der Kamera. Und Werbefuzzi Max (Matthias Schweighöfer) stammt zwar aus wohlhabender Familie, hat aber gerade mit einem echt spektakulären Auftritt mit seinem ungeliebten Agenturjob Schluss gemacht. Er würde sowieso gern als sein eigener Agentur- Chef alle anderen in den Schatten stellen. Alle drei Freunde haben also große Pläne und brauchen dafür ebenso große Kohle. Dementsprechend riesig ist der Schreck, als sie erfahren, dass ihr schon vor einiger Zeit gemeinsames getätigtes Investment von 100.000 Euro über Nacht zu Nichts zerronnen ist. Es folgt der gerechte Zorn: Als die drei stinksauren Rächer bei Anlageberater Tobias (Michael Herbig) im Büro einreiten, müssen sie feststellen, dass der gar nicht Schuld an allem hatte: Sein fieser Vorgesetzter wollte Tobias wegen zu geringen Ambitionen in Sachen Kapitalismus fertigmachen und ließ ihn vorsätzlich auflaufen, um ihn kündigen zu können. Nun sind sie also vier Gelackmeierte im Bunde: Zeit, einen Plan auszuhecken.

Für eine Handvoll Dollar. Angeblich spielen die vier gemeinsam Poker, das ist zumindest die offizielle Ausrede gegenüber Peters Frau Freddie (Alexandra Maria Lara). In Wahrheit wird in Peters Hobbykeller der große Coup geplant. Allerdings sind die besonderen Fähigkeiten der vier Helden auch ihre Gefahrenzone: Tobias verfügt zwar über Banken-Insiderwissen, ist aber sonst eher mutlos, Chris will berufsbedingt gleich immer jeden verhauen und Peter spielt sich bald als Superchecker der Bande auf … Nichtsdestotrotz ist bald ein Plan gefasst und auch das Alarmsystem der Bank mit Hilfe eines grölenden Obdachlosen ausspioniert – auch wenn der Auftritt die knallharte Inspektorin Dr. Elisabeth Zollner (Antje Traue) auf den Plan brachte. Und bei einer Frau wie ihr ist klar: Die lässt nicht so schnell locker. Und sie ahnt, dass was im Busch ist. Aber jetzt haben die vier Wahnsinnigen ihr Fluchtmobil, einen alten VW-Bus, schon geknackt – nun gibt es für die Bankräuber in Spe wirklich kein Zurück mehr …

Heast: Heist! Das sogenannte „Heist- Movie“, jenes Genre, wo je nach Geschmack Juweliere, Banken, Züge oder Museen überfallen werden, erlebt dank der Ocean’s-Reihe eine neue Hochblüte. Blockbuster-Großmeister Wolfgang Petersen (Das Boot, Troja, Poseidon) kennt die Story um vier Herren mit zu wenig Geld und viel Wut im Bauch schon lang: Er hatte Ralph Maloneys gleichnamigen Krimi schon einmal verfilmt, nämlich bereits 1976 fürs deutsche Fernsehen. Und wie man sieht: Krise bleibt Krise, auch 40 Jahre später ist die Story noch aktuell. Extra für diesen Film kehrte Wolfgang Petersen übrigens 30 Jahre nach seiner letzten deutschen Regiearbeit in die ehemalige Heimat zurück – und zeigte sich vom deutschen Produktions-Niveau überrascht. Hochpofessionell ging’s auch an die Ausgestaltung des Hauptfiguren-Quartetts: Nachdem die vier Hauptdarsteller feststanden, sah sich Drehbuchautor Tripper Clancy durch die Filme von Schweiger, Schweighöfer & Co und schrieb ihnen mit einer großen Dosis Humor die Rollen quasi auf den Leib. Das Resultat: deutsche Comedy mit einer ordentlichen Portion Hollywood!

Text:  Julia Pühringer

Credits

Titel Vier gegen die Bank
Originaltitel Vier gegen die Bank
Genre Komödie/Krimi
Land, Jahr Deutschland, 2016
Regie Wolfgang Petersen
Drehbuch Tripper Clancy nach dem Roman von Ralph Maloney
Kamera Daniel Gottschalk
Schnitt Peter R. Adam
Musik Enis Rotthoff
Produktion Christopher Doll, Lothar Hellinger
Darsteller Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Michael "Bully" Herbig, Jan Josef Liefers
Verleih Warner

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.