Filminfo zu

Kaum öffne ich die Augen

À peine j ´ouvre les yeux

Drama. Belgien, Frankreich, Tunesien 2015. 102 Minuten.

Regie: Leyla Bouzid
Mit: Baya Medhaffer, Ghalia Benali

Farah will frei sein, lieben und singen – doch die Welt bricht auseinander: Leyla Bouzid gelingt in ihrem Regiedebüt eine Erzählung aus dem Arabischen Frühling.

Filmstart: 2. Dezember 2016

Sie Ist 18 Jahre Alt, sorglos, mutig und leidenschaftlich, sie hat eine wundervolle Stimme und viele Freundinnen und Freunde, eine Rockband, und ja, auch einen Freund. Davon darf aber niemand wissen. Geküsst wird nur heimlich hinter Büschen, umarmt wird nur, wenn niemand zusehen kann. Denn Farah (die fantastische Newcomerin Baya Medhaffer) wächst in Tunis auf, bei ihrer Mutter. Und die Songs, die sie mit ihrer Band aufführt, sind nicht nur innige Liebeslieder, sondern ein Schrei nach Freiheit. Es ist der Frühling 2010, noch ist Diktator Ben Ali an der Macht. Doch der Widerstand gegen die Repressionen in seinem Polizeistaat wächst. Und während Farah mit ihrer Band bei illegalen Konzerten auftritt, um ihre Privatsphäre ringt, mit ihrer besorgten Mutter Hayet (gespielt von der Sängerin Ghalia Ben Ali) heftige Kämpfe ausficht, und sich ansonsten einen Dreck darum schert, ob sie sich dabei in Gefahr bringt, geraten die männlich geprägten repressiven Gesellschaftsnormen allmählich ins Wanken …

Kaum öffne ich die Augen ist das mutige Debüt der jungen Leyla Bouzid, voll mitreißender Musik (die vom irakisch-britischen Musiker Khyam Allami für den Film geschrieben wurde), voll Freiheitssehnsucht, voll Zorn und verschmitztem Humor, das vom Erwachsenwerden einer jungen, charismatischen Frau erzählt, und wie nebenbei vom Aufbruch eines ganzen Landes.

Text:  Magdalena Miedl

Credits

Titel Kaum öffne ich die Augen
Originaltitel À peine j ´ouvre les yeux
Genre Drama
Land, Jahr Belgien/Frankreich/Tunesien, 2015
Länge 102 Minuten
Regie Leyla Bouzid
Drehbuch Marie-Sophie Chambon, Leyla Bouzid
Kamera Sébastien Goepfert
Schnitt Lilian Corbeille
Musik Khyam Allami
Produktion Sandra de Fonseca, Imed Marzouk, Anthony Rey
Darsteller Baya Medhaffer, Ghalia Benali, Montassar Ayari, Lassaad Jamoussi, Aymen Omrani
Verleih Polyfilm

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.