Filminfo zu

Hacksaw Ridge - Die Entscheidung

Hacksaw Ridge

Biografie, Drama, Historiendrama. Australien, USA 2016. 131 Minuten.

Regie: Mel Gibson
Mit: Andrew Garfield, Vince Vaughn

Stell dir vor, es ist Krieg, und du hast keine Waffe … Mel Gibsons ultrabrutales 2.WK-Epos, mit Andrew Garfield (The Amazing Spider-Man) als standhaften Pazifisten.

Filmstart: 27. Jänner 2017

Um Gottes Willen. Desmond T. Doss (Andrew Garfield) aus dem US-Bundesstaat Virginia ist ein sehr gläubiger Mensch: Als Anhänger der Siebenten-Tags- Adventisten, einer besonders strengen christlichen Glaubensrichtung, ist es ihm nicht erlaubt, Alkohol oder Tabak zu konsumieren, Schweinefleisch und Schalentiere sind verboten – und er darf auch keine Waffe tragen, geschweige denn benutzen. Das wird sehr schwierig, als die USA in den 2. Weltkrieg eintreten, damals galt dort ja noch allgemeine Wehrpflicht, und Doss als Army Corporal in die Schlacht nach Okinawa geschickt wird. Was dann geschah, ist der zentrale Punkt von Gibsons nach einer wahren Geschichte gedrehtem Film: Der unbewaffnete Doss, über den sich seine Kriegskameraden wegen seiner Einstellung reihenweise auf fieseste Art und Weise lustig machen, schafft es durch schier übermenschliche wie selbstlose Aufopferung, 75 verwundeten Soldaten das Leben zu retten, indem er sie mit vollem Krafteinsatz todesmutig aus der Gefahrenzone schleppt – wofür er später auch als erster Unbewaffneter der US-Geschichte mit der Medal of Honor ausgezeichnet wurde.
Ein Held, ganz nach dem Geschmack von Filmemacher Mel Gibson, der Doss’ Geschichte gewohnt heftig inszeniert: Der Protagonist ist der einzige Pazifist auf der Leinwand, um ihn herum wird gemetzelt, geschossen und geblutet, dass Saving Private Ryan dagegen wie ein Kindergeburtstag daherkommt.

Text:  Kurt Zechner

Credits

Titel Hacksaw Ridge - Die Entscheidung
Originaltitel Hacksaw Ridge
Genre Biografie/Drama/Historiendrama
Land, Jahr Australien/USA, 2016
Länge 131 Minuten
Regie Mel Gibson
Drehbuch Robert Schenkkan, Andrew Knight
Kamera Simon Duggan
Schnitt John Gilbert (I)
Musik Rupert Gregson-Williams
Produktion Bill Mechanic, Brian Oliver, Paul Currie
Darsteller Andrew Garfield, Vince Vaughn, Teresa Palmer, Sam Worthington, Rachel Griffiths, Hugo Weaving
Verleih Constantin Film

1 Kommentar

Filmkritiken auf Wienerisch

13. Februar 2017
16:20 Uhr

von LE-FUEM-BLOG

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.