Filminfo zu

Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand

Hundraettåringen som smet från notan och försvann

Komödie. Schweden 2016. 108 Minuten.

Regie: Felix Herngren, Måns Herngren
Mit: Robert Gustafsson

101 Jahre und kein bisschen weise: Die hinreißend skurrile Fortsetzung der Geschichte um den schwedischen Altersheim-Flüchtling Allan Karlsson.

Filmstart: 17. März 2017

About the Story

Gerade mal ein Jahr ist es her, dass der damals 100-jährige Allan Karlsson (Robert Gustafsson) aus dem Altersheim geflüchtet ist und sich, nach einigen abenteuerlichen Begebenheiten, mit seinen Freunden Julius (Iwar Wiklander) und Benny (David Wiberg) sowie einem Koffer mit 50 Millionen Kronen zu seinem alten Kumpel Oleg nach Bali abgesetzt hat. Doch jetzt ist das Geld fast weg – verständlich, in Allans Alter lebt man gern, als gäb’s kein Morgen. Und außerdem ist nur noch eine einzige Flasche Volkssoda übrig – jenes magische Getränk, das Allan aus seiner Zeit als Spion im Kalten Krieg lieben gelernt hat. Erfunden wurde es einst in der UdSSR als Konkurrenz zum amerikanischen Coca-Cola, und es hätte auch durchaus das Potential gehabt, weltweit einzuschlagen, wenn die Vertriebswege des einstigen Ostblocks nicht so kapitalismusfeindlich gewesen wären. Und wenn sich Nixon nicht persönlich eingeschaltet hätte. Aber jetzt verspricht das Getränk Aussicht auf Erfolg (und Geld) – außerdem hat Bennys schwangere Freundin unglaublichen Gusto danach. Also hebt eine europaweite Suche nach dem verschwundenen Rezept für Volkssoda an, bei der sich sogar die CIA einschaltet – und Allan hat wieder keine Chance auf einen ruhigen Lebensabend.

Cast & Crew

Felix Herngrens Verfilmung von Jonas Jonassons Roman Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (2009) wurde vor 2015 zum weltweiten Erfolg und sogar für einen Oscar für die beste Maske nominiert. Nun wagte sich Herngren gemeinsam mit seinem Bruder Måns ohne eine weitere Romanvorlage an eine Fortsetzung: Dabei ist das bewährte Darsteller-Team, und Romanautor Jonasson als Drehbuch-Co-Autor.

Behind the Scenes

„Nach dem ersten Film war ich ein bisschen verliebt in dieses Universum“, erzählt Regisseur Felix Herngren. „Ich fragte Jonas, ob er ein weiteres Buch über Allan verfassen würde. Er sagte ja, das plane er – aber getan hat er es dann doch nicht.“ Und weil Liebe Berge versetzt, hat Herngren es geschafft: Diese hinreißende Komödie zeigt wieder einmal, dass es nie zu spät ist, um richtig Spaß zu haben. Lasst uns hoffen, dass der alte Allan seinen 102er auch noch gebührend feiert!

Credits

Titel Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand
Originaltitel Hundraettåringen som smet från notan och försvann
Genre Komödie
Land, Jahr Schweden, 2016
Länge 108 Minuten
Regie Felix Herngren, Måns Herngren
Drehbuch Felix Herngren, Hans Ingemansson, Måns Herngren, Jonas Jonasson
Kamera Göran Hallberg
Schnitt Henrik Källberg
Musik Matti Bye
Produktion Malte Forssell, Pontus Edgren
Darsteller Robert Gustafsson, Iwar Wiklander, David Wiberg, Colin McFarlane
Verleih Filmladen

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.