Filminfo zu

Untitled

Untitled

Dokumentation. Österreich 2017. 108 Minuten.

Regie: Michael Glawogger, Monika Willi

Der Eröffnungsfilm der diesjährigen Diagonale: Monika Willis und Michael Glawoggers magische Reise durch irdische und seelische Landschaften.

Filmstart: 31. März 2017

About the Story

Ein kleines Mädchen im rosaroten Schianzug, das mit einer Kettensäge in der Hand über einen steilen Schneehang stapft. Eine Mülldeponie in der Wüste – Kinder durchsuchen den frisch angelieferten Müll nach Verwertbarem, vielleicht ist auch ein Spielzeug dabei. Ein Sportplatz unter sengender Sonne, fast nackte Körper engumschlungen – ein Catch-Tournier, bei dem trotz des beiläufig wirkenden Ambientes strenge Regeln gelten. Momentaufnahmen, die tiefe Einblicke in die Lebenswelt verschiedener Kulturen schenken; scheinbar zufällige Szenen, die komplexe Geschichten erzählen.

Making-of

Im Dezember 2013 brach der österreichische Filmemacher Michael Glawogger (Nacktschnecken, Workingman’s Death) in einem kleinen VW-Bus auf, um die Welt zu umrunden – das Ergebnis sollte sein filmgewordener Lebenstraum sein, ein Film über das Alles und das Nichts. Er kam bis Harper, Liberia, am 23. April 2014 starb er an Malaria. Die Schnittkünstlerin Monika Willi schuf nun aus dem gedrehten Material ein beklemmend schönes Film-Essay (mit Texten von Glawogger, gelesen von Birgit Minichmayr bzw. Fiona Shaw), das lange in der Seele nachhallt.

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel Untitled
Originaltitel Untitled
Genre Dokumentation
Land, Jahr Österreich, 2017
Länge 108 Minuten
Regie Michael Glawogger, Monika Willi
Drehbuch Attila Boa, Michael Glawogger, Attila Boa
Schnitt Monika Willi
Musik Wolfgang Mitterer
Produktion Thomas Pridnig, Peter Wirthensohn
Stimmen in der DF Birgit Minichmayr
Verleih Filmladen

1 Kommentar

Reise ins Ich

Mit seinen letzten Streifzügen über den Erdball schafft Glawogger posthum sein Opus Magnum, seinen besten Film, indem es von nichts zu handeln scheint und wo es gleichzeitig um alles geht. Die ganze Rezension nachzulesen auf https://filmgenuss.wordpress.com/2017...

21. April 2017
12:27 Uhr

von moviecheck

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.