Filminfo zu

Be Cool

Be Cool

Komödie. USA 2005. 115 Minuten.

Regie: F. Gary Gray
Mit: John Travolta, Uma Thurman

Endlich geht Schnappt Shorty weiter! John Travolta ist wieder als Chili Palmer unterwegs. Und ein neues Tänzchen mit Uma Thurman wagt er auch.

Filmstart: 1. April 2005

Gangster-Rapper und Russen-Mafia: Das Musik-Business ist noch härter als Hollywood. Da geht es zu wie im wildesten Westen. Genau das richtige Betätigungsfeld für Chili Palmer, der ein neues Kapitel in seiner abwechslungsreichen Karriere aufschlagen will. Damals in Schnappt Shorty war der höfliche Gangster mit den harten Argumenten von Florida nach Los Angeles gekommen, um in der Filmindustrie Fuß zu fassen. Diesmal - wieder nach einer Vorlage des nicht nur von Quentin Tarantino hochverehrten Krimiautors Elmore Leonard - zieht es den Mann in die Hitparade. Die Methoden sind die gleichen: Grinsen, greifen, abkassieren. Blödeln, bluffen, zuschlagen. Flirten, flunkern und nicht lange fackeln. Kurz gesagt: Be Cool!
"Chili Palmer ist meine Version von Sean Connery als Bond", sagt John Travolta. Ein charismatischer Gentlemangauner, der geschmeidig durch den Großstadtdschungel groovt und dabei auf schöne Frauen (Uma Thurman übernimmt von Rene Russo den Part als Chilis Love-Interest, Christina Milian ist seine Hoffnung auf einen Nr.1-Hit), fiese Typen (Vince Vaughn als weißer Musikmanager, der sich als schwarzer Ghettoknabe fühlt), schräge Vögel (André Benjamin, besser bekannt als André 3000 von OutKast als pistolenfreundlicher HipHop-Hallodri) und seltsame Szene-Götter trifft: Aerosmith-Sänger Steven Tyler spielt sich selbst. Logisch. Weil der Schauspieler, der den parodieren sollte, muss erst noch geboren werden.

Credits

Titel Be Cool
Originaltitel Be Cool
Genre Komödie
Land, Jahr USA, 2005
Länge 115 Minuten
Regie F. Gary Gray
Drehbuch Peter Steinfeld nach dem Roman von Elmore Leonard
Kamera Jeffrey L. Kimball
Schnitt Sheldon Kahn
Musik John Powell
Produktion Danny DeVito
Darsteller John Travolta, Uma Thurman, Christina Milian, Cedric the Entertainer, Vince Vaughn, Harvey Keitel, Dwayne "The Rock" Johnson, Danny DeVito, Steven Tyler
Verleih Centfox

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.