Filmstarts Mai 2017

 

Get out

Hau ab, wenn du kannst! Der Besuch bei den weißen Schwiegereltern wird für Chris (Daniel Kaluuya) zum Horrortrip …

Filmstart: 4. Mai 2017

Ethnocineca 2017

Votivkino, Wien, 4. bis 10. Mai 2017

Zum bereits 11. Mal bringt das Ethnocineca die Viefalt der dokumentarischen Filmkunst auf die Wiener Kino-Leinwände. Neu dabei ist dieses Jahr der International Shorts Award (ISA), als Jury fungiert dabei das Publikum.

Free Lunch Society

Was, wenn wir ein bedingungsloses Grundeinkommen hätten? Liegen dann alle faul auf der Haut, oder verfolgen wir endlich ohne Existenzangst jene Projekte, bei denen unsere Talente am besten aufgehoben sind? Christian Tod betrachtet die Debatte, die unsere Gesellschaft spaltet, von allen Seiten. Hochspannend!

Filmstart: 5. Mai 2017

Einsamkeit und Sex und Mitleid

Geschlechtsreife Großstädter suchen das Glück – mit Maria Hofstätter, Jan Henrik Stahlberg und vielen anderen. 

Filmstart: 5. Mai 2017

Nordiale 2017

Urania, Wien, 10. bis 16. Mai 2017

Wie könnte man andere Sprachen und Kulturen leichter kennenlernen als durch das Kino? Also zeigt die VHS insgesamt 22 nordische & baltische Spiel,- Kurz- und Kinderfilme im Rahmen der diesjährigen Nordiale.

Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper

Waisen-Spatz Richard wird von Störchen groß gezogen und ist fix davon überzeugt, selbst einer zu sein. Dass dem nicht so ist, wird ihm erst bewusst, als seine Familie zum Überwintern nach Afrika fliegt und den kleinen Singvogel schweren Herzens zurücklässt. Doch den Mangel an Flügelspannweite macht Richard mit Willensstärke wett – er ist fest entschlossen, den Störchen nachzureisen.

Filmstart: 12. Mai 2017

Retrospektive Wolfgang Glück

Filmarchiv Austria, Wien, 16. bis 31. Mai 2017

Standing strong. Das Filmarchiv ehrt einen der profiliertesten Filmemacher Österreichs mit einer umfassenden Retrospektive. 

Jahrhundertfrauen

Erwachsenwerden in Zeiten der Aufgeklärtheit: Annette Bening, Greta Gerwig, Elle Fanning, Billy Crudup und Newcomer Lucas Jade Zumann suchen Orientierung und finden, vielleicht, eine Familie.

Filmstart: 18. Mai 2017

#Single

Von der Liebe in Zeiten des Internets: Der perfekte Partner muss doch zu finden sein – wozu gibt's schließlich Algorithmen?

Filmstart: 19. Mai 2017

Beuys

Fett, Filz, und die Finanzwelt: Andres Veiel porträtiert Joseph Beuys, als Künstler – und als politische Person, deren Überlegungen heute aktueller sind denn je.

Filmstart: 25. Mai 2017

Expedition Happiness

Bus-Fahrt ins Glück: Nachdem er bereits per Fahrrad die Welt umrundete (Pedal The World), setzt sich Globetrotter Felix Starck nun hinters Lenkrad eines ausrangierten Schulbusses, um gemeinsam mit Freundin Selima und Hund Rudi den amerikanischen Kontinent zu erkunden.

Filmstart: 4. Mai 2017

Retrospektive Germaine Dulac

Filmarchiv Austria, Wien, 4. bis 14. Mai 2017

Erstmals in Österreich auf der Leinwand: Die Werkschau einer der wichtigsten Filmemacherinnen der Kino-Frühzeit.

Alles unter Kontrolle!

Philippe de Chauveron (Monsieur Claude und seine Töchtererzählt bitterbös komisch von einer missglückten Abschiebung.

Filmstart: 5. Mai 2017

Shin Godzilla

Das berühmteste Monster der Filmgeschichte ist zurück: Eine gigantische Echse taucht vor der Küste Japans aus dem Meer und steuert auf Tokio zu. Während die Behörden hinter verschlossenen Türen Notfall-Maßnahmen diskutieren, schlägt die zerstörungswütige Kreatur eine Schneise aus Schutt und Asche durch die Millionenstadt.

Filmstart: 5. Mai 2017

Europa erzählen

Filmmuseum, Wien, 11. Mai bis 25. Juni 2017

Was ist Europa eigentlich? Das Filmmuseum ergründet im Mai/Juni-Programm die filmische Identität unseres Kontinents.

Rückkehr nach Montauk

Angelehnt an Max Frischs Erzählung Montauk verwirklichte Volker Schlöndorff (Die Blechtrommel) ein melancholisches Was-wäre-gewesen-wenn-Drama um eine verpasste Liebe und die Hoffnung auf eine zweite Chance.

Filmstart: 12. Mai 2017

8th Austrian Filmfestival (Spring Edition)

Wien, 17. bis 21. Mai 2017

Vorhang frei für Independentfilme aus dem In- und Ausland: Die Frühjahrsedition des Austrian Filmfestival zeigt neue Werke noch nicht so bekannter Filmemacher!

Grease Sing-A-Long

Man muss einfach gesehen haben, wie sich Danny und Sandy zum Happy End singen und tanzen. Und nun kann man auch noch mit ihnen mitträllern: Die Sing-a-Long-Version des Musical-Klassikers liefert gleich noch die Songtexte dazu!

Wiederaufführung ab 18. 5. 2017

Hell or High Water

Als ihre Mutter stirbt, erben Toby (Chris Pine) und Tanner (Ben Foster) die hochverschuldete Familienfarm. Bis ans Totenbett saß der Sterbenskranken ihre Bank im Nacken, um ihr auch noch den letzten Penny zu rauben. Um ihre Ländereien vor dem Zwangsverkauf zu retten, beschließen die Brüder den Spieß umzudrehen.

Filmstart: 19. Mai 2017

Song to Song

Das Line-Up für Terrence Malicks neues Musik-Drama kann sich sehen lassen: Neben Michael Fassbender und Natalie Portman, streifen in Song to Song noch Ryan Gosling, Rooney Mara und Cate Blanchett von einem Lied zum nächsten durch die pulsierende Musikszene Austins.

Filmstart: 26. Mai 2017

/slash einhalb 2017

Filmcasino, Wien, 4. bis 6. Mai 2017

Weil ein ganzes Jahr bis zum nächsten /slash einfach viel zu lang wäre: Auch diesen Frühling gibt's wieder die Halbzeit-Sonderausgabe und versorgt die Fans zwischendurch mit fantastischen Genre-Filmen!

Die Gabe zu heilen

Der Glaube kann angeblich Berge versetzen, doch kann er auch heilen? Die Doku stellt die Arbeit fünf alternativer HeilpraktikerInnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz vor, die ihre PatientInnen mit Methoden abseits der Schulmedizin behandeln.

Filmstart: 5. Mai 2017

Retrospektive Peter Nestler

Filmarchiv Austria, Wien, 6. bis 28. Mai 2017

Mit seinem systemkritischen Zugang eckte er immer wieder an – ließ sich davon aber nicht stoppen: Anlässlich des 80. Geburtstages von Peter Nestler widmet das Filmarchiv einem der bedeutensten deutschen Dokumentarfilmer eine umfassende Retrospektive.

King Arthur: Legend of the Sword

Die unsterbliche Legende von Arthur, und wie er sein Königsschwert Excalibur aus dem Fels zog – fabulös wie unkonventionell inszeniert von Guy Ritchie (Sherlock Holmes), mit Charlie Hunnam, Jude Law, Djimon Hounsou u.v.m. 

Filmstart: 12. Mai 2017

Die Zukunft ist besser als ihr Ruf

Es geht bergab. Oder kommt es uns nur so vor, weil wir so schnell unterwegs sind? Es gibt viele Gründe für Optimismus, wie diese Doku zeigt.

Filmstart: 12. Mai 2017

Alien: Covenant

Beuschelreißer. Das wohl bedrohlichste Monster der Kinogeschichte ist los: Unbezwingbar stark, unersättlich blutrünstig und unentrinnbar schnell. Ridley Scotts umwerfendes Sequel zu Prometheus – Dunkle Zeichen, mit Michael Fassbender, Billy Crudup und Katherine Waterston (Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind).

Filmstart: 18. Mai 2017

Mistelbacher - Das Polizeifilmfestival

Kronen Kino, Mistelbach, 18. bis 21. Mai 2017

Woop-woop! That's the sound of da police! Mistelbach gönnt sich sein erstes Filmfestival überhaupt und zeigt drei Tage lang Komödien, Krimis, Thriller und Dramen, in denen es um "Cops", "Kieberer" oder "Mistelbacher", wie man Polizisten in Wien früher häufiger genannt hat, geht!

26. Internationales Film Festival Innsbruck

Leokino, Cinematograph, Innsbruck, 23. bis 28. Mai 2017

Das Internationale Filmfestival Innsbruck geht in seine 26. Runde und entführt das Publikum mit Filmen aus aller Welt an Orte, die nicht so bekannt sind.

Hanni und Nanni - Mehr als beste Freunde

Oh nein, wie uncool: Mama Susanne beschließt, die Zwillinge Hanni und Nanni für den Rest des Schuljahres ins Internat zu schicken. Dort angekommen, setzen die zwei alles daran, noch vor Ende der Probezeit wieder rauszufliegen. Doch dann fängt Nanni tatsächlich an, Gefallen am Internatsleben zu finden und zwischen den unzertrennlichen Schwestern herrscht erstmals so richtig dicke Luft.

Filmstart: 25. Mai 2017

Science Fiction im Park 2017

Bruno-Kreisky-Park, Wien, 29. Mai bis 3. Juni 2017

Die Margaretner Filmnächte im Bruno-Kreisky-Park zeigen auch dieses Jahr wieder ungewöhnliche bis sehr schräge Sci-Fi-Filme unter freiem Himmel – und bieten darüber hinaus zusätzliche interessante Attraktionen, wie etwa die Mobile Sternwarte zum Sternderlschauen!