7500

D, AT, 2018

ThrillerDrama

Hochspannendes Kammerspiel über den Wolken. Das Kinodebüt des Haneke-Schülers Patrick Vollrath zeigt eine Flugzeugentführung aus der Sicht des Co-Piloten. Joseph Gordon-Levitt glänzt in der Hauptrolle.

Min.92

Start01/10/2020

Ready for take-off! Die letzten Nachzügler sind an Bord, der Tank ist gefüllt, das Gepäck verstaut. Flugbegleiterin Gökce (Tatort-Kommissarin Aylin Tezel) schaut noch schnell im Cockpit vorbei, um Co-Pilot Tobias (Joseph Gordon-Levitt) einen Kuss aufzudrücken. Nach der Landung will sich das Pärchen um einen Kindergartenplatz für seinen zweijährigen Sohn kümmern. Der Flug von Berlin nach Paris scheint reine Routine, doch kaum ist die Maschine in der Luft, stürmen mit Glasscherben bewaffnete Attentäter das Cockpit. Tobias kann sie aber zurückdrängen und schließt sich mit dem schwer verletzten Captain (Carlo Kitzlinger) und einem bewusstlosen Angreifer (gespielt vom Wiener Murathan Muslu) ein. Er kann gerade noch den Notfall-Code „Seven Five Zero Zero“ in den Transponder füttern, da zerren die Terroristen einen Passagier vor seine Tür. Wird ihnen der Zutritt zum Cockpit verweigert, stirbt die Geisel. Tobias muss eine folgenschwere Entscheidung treffen.

Regisseur und Drehbuchautor Patrick Vollrath liefert mit "7500" sein eindrucksvolles Spielfilmdebüt ab. Der gebürtige Niedersachse studierte bei Michael Haneke an der Filmakademie Wien und war 2016 mit "Alles wird gut" für den Kurzfilm-Oscar nominiert. Sein erstes abendfüllendes Werk gefällt als hochklassiger Echtzeit-Thriller auf engstem Raum. Beinahe die gesamte Handlung spielt sich im Inneren des Cockpits ab und lässt das Publikum dieselbe Ungewissheit erleiden, die auch Tobias am Steuer des Fliegers durchlebt. Joseph Gordon-Levitt brilliert als Normalo-Held ohne Rambo-Allüren. Fesselnd, von der ersten Minute bis zum Abspann.

Text: Leo Dworschak

  • Schauspieler:Joseph Gordon-Levitt, Aylin Tezel, Omid Memar, Murathan Muslu, Carlo Kitzlinger

  • Regie:Patrick Vollrath

  • Kamera:Sebastian Thaler

  • Autor:Patrick Vollrath, Senad Halilbasic

  • Verleih:Luna Filmverleih