Anbessa

USA , IT, 2019

Dokumentarfilm

Am Rand von Addis Abeba erstreckt sich eine Straße der Gegensätze.

Min.86

Auf der einen Seite befindet sich ein riesiger Kondominium-Komplex mit fließendem Wasser, Strom und Fernsehern. Auf der anderen Seite steht die Lehmhütte in der Asalif und seine Mutter wohnen, seit der neue Wohnblock auf ihrem ehemaligen Ackerland erbaut wurde.
Auf magische Art und Weise blickt Asalif auf den Fortschritt seines Landes, der vor seinen Augen empor wächst und entwickelt seine ganz eigene Vorstellung von Modernisierung. Und wenn Asalif zu Anbessa – dem Löwen – wird, kann er sich auch den dunklen Seiten dieses Fortschritts stellen.

  • Regie:Mo Scarpelli

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.