News

Es lebe der Sport!

Eintrag vom

So stellt Mann sich einen Sonntag Nachmittag vor: Bier, Zigaretten und mit Freunden am Sportplatz treffen! Und obwohl er ein Superstar ist, kann sich Russell Crowe diesem Vergnügen sogar noch relativ ungestört hingeben. Zumindest in down under beim Rugbymatch der "Orana Valley Axemen". Verständlich, dass er sich, wann immer es geht, aus Hollywood zurückzieht und so viel Zeit wie möglich auf seiner Farm bei Coffs Harbour verbringt: mit seiner Familie, seinen Tieren und seiner Arbeit als Farmer. Und wie Crowe in einem am Wochenende veröffentlichten Interview mit einer australischen Zeitung offenbarte, war seine Liebe zum fünften Kontinent auch der Hauptgrund für das Scheitern der Beziehung zu Meg Ryan. Sonst sehr zurückhaltend mit Aussagen über sein Privatleben, war auch zu erfahren, dass ihn mit Meg immer noch eine Freundschaft verbindet, und dass die Gerüchte über ein lautstarkes Ende ihrer Affäre in einem New Yorker Hotel schlicht und einfach "kompletter Mist" sind. Aber Russell nimmt die Klatschpresse mit Humor und beschäftigt sich statt mit Gerüchten lieber mit seinem Hund und seinen Kälbern. Recht hat er!

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.