News

Charakterkopf

Eintrag vom von Dina Maestrelli

Man könnte direkt Schädelweh bekommen, von den vielen Spekulationen, auf die man angewiesen ist, weil Ridley Scott nicht und nicht verraten will, was es mit seinem kommenden SciFi-Werk Prometheus nun wirklich auf sich hat. "Die Suche nach unserem Anfang könnte zu unserem Ende führen" verrät das Teaser-Poster. Aha. Beworben wird das neue Werk des Alien- und Blade Runner-Machers als "bahnbrechende Mythologie" und "spannende Reise in die dunkelsten Ecken des Universums". Gut, aber viel finster war es in Blade Runner auch schon, das ist jetzt also nicht wirklich was Neues, Mr. Scott. So streng wollen wir dann aber auch wieder nicht sein. Immerhin dürfen wir uns auf Michael Fassbender, Noomi Rapace und Charlize Theron freuen, dazu Guy Pearce, Ben Foster und Idris Elba. Und ebendiese stellen ein Team von Wissenschaftlern, das auf der in SciFi-Filmen sich zumeist als ungesund erweisenden Suche nach dem Ursprung der Menschheit auf höchst furchteinflößende Antworten stößt. Bis August müssen wir uns noch gedulden, in der Zwischenzeit wird unsere Vorfreude aber sicher noch mit Filmstills, weiteren Teasern und irgendwann auch mit einem echten Trailer gefüttert, wie es sich für einen angesagten Blockbuster eben gehört.

1 Kommentar

viele Spekulationen...

Es wird momentan viel geredet/berichtet über den neuen Film von Ridley Scot. Als erstes dachten viele es wäre ein Prequel zu "Alien" was aber nicht stimmt.
Auf jeden Fall ist es eine gute Idee nichts zu verraten, weil man so gespannter auf den Film sein kann und sicher mehr Zuschauer in die Kinosäale locken wird, vielleicht verrät auch der Trailer nicht zu viel.
Michael Fassbender ist ein genialer Schauspieler. Er spielt unglaublich gut und ich denke die anderen werden auch überzeugen.
Was ich glaube?
In dem Film wird es um irgendetwas außerirdisches gehen, was habe ich keine Ahnung aber wir werden sicher überrascht und hätten damit nicht gerechnet.

12. Januar 2012
17:39 Uhr

von Aniita

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.