Festivals

Vorschau auf Venedig

Venedig 2012

Eintrag vom von Dina Maestrelli

69. Internationale Filmfestspiele von Venedig - 29. August bis 8. September 2012

Morgen beginnen die 69. Filmfestspiele von Venedig - und die SKIP-Redakteure, die wie gewohnt live vom Lido berichten werden, bringen sich bereits in Stellung. Zeit, für einen kurzen Ausblick auf das Festival:

Eröffnen wird der neue Film von Mira Nair (Monsoon Wedding), The Reluctant Fundamentalist, die Geschichte eines in den USA ausgebildeten und erfolgreich an der Wall Street tätigen Pakistani, der nach 9/11 in seine Heimat zurückkehrt, eine Stellung als Universitätsprofessor annimmt und sich schließlich in einem Klima von Extremismus mit einer zunehmend radikalen Umgebung konfrontiert sieht. Der Film läuft außerhalb des Wettberwerbs, wie etwa auch die Liebeskomödie Love is All You Need von Susanne Bier mit Pierce Brosnan, die MJ-Doku Bad 25 von Spike Lee oder Robert Redfords Thriller The Company You Keep.

Im Wettbewerb gibts endlich wieder Joaquin Phoenix als Schauspieler zu sehen: In The Master von Paul Thomas Anderson brilliert er neben Philip Seymour Hoffman und Amy Adams als traumatisierter Veteran aus dem Zweiten Weltkrieg, der einem charismatischen Sektenführer in die Hände fällt; Brian De Palma lässt in seinem erotischen Thriller Passion Rachel McAdams und Noomi Rapace gegeneinander antreten; der in den letzten Jahren überraschend fleißige Terrence Malick präsentiert die komplizierte Liebesgeschichte To The Wonder mit Ben Affleck, Javier Bardem, Olga Kurylenko sowie ebenfalls Rachel McAdams; und last but not least sei noch Ulrich Seidl erwähnt, der mit dem zweiten Teil seiner Paradies-Trilogie in Venedig verteten ist, Paradies: Glaube.

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.