Awards

Österreichischer Filmpreis 2013: Ulrich Seidl räumt ab

Eintrag vom von Dina Maestrelli

SKIP gratuliert dem großen Gewinner des Abends - Ulrich Seidls Paradies: Liebe, das drei Hauptpreise (Bester Film, Beste Regie, Beste Hauptdarstellerin Margarethe Tiesel) einheimsen konnte - sowie allen anderen ausgezeichenten Filmschaffenden von Catalina Molina (Unser Lied, Bester Kurzfilm, 2. Reihe, 2. von rechts) über Florian Flicker (Grenzgänger, Bestes Drehbuch, 2. Reihe, ganz rechts) bis Karl Merkatz (Anfang 80, Bester Darsteller, 1. Reihe, 2. von rechts). Alle Gewinner des Abends sowie eine Bildgalerie gibts natürlich bei uns - nur einen Klick weiter.

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.