Festivals

Willem, Abel & Pier Paolo

Venedig 2014

Eintrag vom von Gini Brenner

Die Zeiten, in denen Filmemacher Abel Ferrara ganze PR-Abteilungen zum Weinen gebracht hat, weil bei seinen Festival-Aufenthalten die komplette Minibar seiner 5-Sterne-Suite im Hotel Des Bains mehrmals täglich wiederaufgefüllt werden musste, sind längst vorbei. Das legendäre Luxushotel ist seit Jahren eine verwaiste Baustelle, und Ferrara seit geraumer Zeit Alkohol- und Drogenfrei. Dieses Jahr präsentierte er am Lido ein ganz großes Herzensprojekt: Pasolini, ein filmischer Essay über den letzten Tag und den mysteriösen, gewaltsamen Tod des großen Filmemachers. In der Hauptrolle: Willem Dafoe mit Hornbrille.

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.