Festivals

Die Diagonale-Preise 2015

Eintrag vom von Dina Maestrelli

Bei der festlichen Preisverleihung der Diagonale wurden Samstag Abend im Orpheum Graz 17 Filmpreise vergeben, darunter die mit je € 21.000 dotierten Großen Preise des Landes Steiermark für den jeweils besten österreichischen Kinospielfilm bzw. Kinodokumentarfilm.

Übrigens: Die ausgezeichneten Filme laufen Sonntagabend im Schubertkino und im UCI Annenhof!

Großer Diagonale-Preis Spielfilm des Landes Steiermark (€ 21.000)
Veronika Franz und Severin Fiala für Ich seh Ich seh
Lobende Erwähnung: Von jetzt an kein Zurück von Christian Frosch

Großer Diagonale-Preis Dokumentarfilm des Landes Steiermark (€ 21.000)
Nikolaus Geyrhalter für Über die Jahre (Bild)

Diagonale-Preis Innovatives Kino der Stadt Graz (€ 9.500)
Sasha Pirker und Lotte Schreiber für Exhibition Talks

Diagonale-Preis Kurzspielfilm von ServusTV (€ 4.000)
Jannis Lenz für Schattenboxer

Diagonale-Preis Kurzdokumentarfilm der Jury der Diözese Graz-Seckau (€ 4.000)
Lisbeth Kovačič für minor border

Diagonale-Preis der Jugendjury des Landes Steiermark (€ 4.000)
Lukas Valenta Rinner für Parabellum

Diagonale-Preis Bildgestaltung des Verbandes Österr. Kameraleute AAC (jeweils €3.000)
Michael Bindlechner für SUPERWELT (Spielfilm)
Manfred Neuwirth für Aus einem nahen Land (Dokumentarfilm)

Diagonale-Preis Schnitt des Verbandes Filmschnitt aea (jeweils € 3.000)
Karin Hammer für Von jetzt an kein Zurück (Spielfilm)
Wolfgang Widerhofer für Über die Jahre (Dokumentarfilm)

Diagonale-Preis Sounddesign des Verbandes Österr. Sounddesigner/innen VOESD
(jeweils € 1.000)
Stefan Deisenberger für Bad Luck (Spielfilm)
Manfred Neuwirth und Christian Fennesz für Aus einem nahen Land (Dokumentarfilm)

Diagonale-Preis Szenenbild und Kostümbild
des Verbandes Österr. Filmausstatter/innen VÖF (jeweils € 3.000)
Isidor Wimmer für SUPERWELT (Szenenbild Spielfilm)
Martina List für Das ewige Leben (Kostümbild Spielfilm)

Diagonale-Schauspielpreis in Kooperation mit der VDFS (jeweils € 3.000)
Ulrike Beimpold für SUPERWELT
Murathan Muslu für Risse im Beton

Preis Innovative Produktionsleistung der VAM (€ 10.000)
Allegro Film für Das finstere Tal und FreibeuterFilm für Macondo

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.