Fun

Robert Pattinson hat Heißhunger auf Hot Dog

Eintrag vom

Schnell mal auf einen Snack zum Würstelstand? Keine leichte Angelegenheit, wenn man berühmt und mitten in New York ist. Welche inneren Kämpfe man als Celebrity austrägt, wenn der Blutzuckerspiegel in den Keller rutscht, zeigt Robert Pattinson in einem Kurzfilm für das GQ Magazin.

„Wo ist der Mann mit dem Hot Dog?!“, Robert Pattinson klingt verzweifelt. Ist er auch. Und er hat wirklich allen Grund dazu – denn den Twilight-Star quält Hunger. Hunger auf Hot Dog. In der Tat ein unangenehmer Spannungszustand, den die meisten von uns einfach mit einem Besuch beim Würstelstand lösen. Doch längst nicht so einfach ist der Gang zum Hot-Dog-Verkäufer für jemandem von der Prominenz eines Robert Pattinsons. Die tausend Tode, die der Paparazzi-Magnet stirbt, beim Versuch auf den New Yorker Straßen seinen Gusto zu stillen, gibt Pattinson jetzt im zweieinhalb minütigen Kurzfilm Fear & Shame per innerem Monolog preis. GQ hat den Film – von und mit Robert Pattinson – vor Kurzem als Teil der aktuellen Cover-Story des Magazins über den Schauspieler veröffentlicht.

 

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.