StarNews

Eva Sangiorgi ist neue Viennale-Chefin

Eintrag vom

Alles neu in Wien: Das größte Filmfestival Österreichs hat für drei Jahre eine neue Leitung.

Nachdem der langjährige Intendant des Wiener Filmfestivals, Hans Hurch, im vergangenen Jahr überraschend verstorben ist, wurde nun dessen Nachfolge bestimmt. Von den insgesamt 29 Bewerbungen, wobei sich auch zwei Duos für den Job interessierten, konnte sich letzten Endes die Italienerin Eva Sangiori durchsetzen. Damit möchte die Viennale eine „historische Chance“ nutzen und den Posten des Festivalleiters international besetzen. Etwa die Hälfte aller KandidatInnen kam aus dem Ausland, darunter elf Frauen und 20 Männer. Sangiorgi zeichnet nicht nur für die Gründung des mexikanischen Filmfestivals Ficunam verantwortlich, sondern war in der Vergangenheit bereits mehrmals Mitglied bedeutender Festivaljurys.

Die Geschäftsführerin der Viennale, Eva Rotter, plädierte für eine internationale Nachfolge, die ihrer Meinung nach auch Hans Hurch bevorzugt hätte. Sangiorgis gute Vernetzung könnte bereits der nächsten Ausgabe des Festivals noch mehr weltweite Aufmerksamkeit schenken. Die Viennale wird am 25. Oktober 2018 in Wien in ihre 56. Runde gehen.

viennale.at

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.