Tipps

Take Five: Was ihr diese Woche nicht verpassen solltet

Eintrag vom

Wieder mal für jeden was dabei: Die SKIP-Redaktion hat die Film- und Serienstarts der Woche für euch gesichtet und verrät euch fünf Highlights, die in den nächsten Tagen eure ungeteilte Aufmerksamkeit verdienen.

Tomb Raider

Nach dem erfolgreichen Reboot des Videospiel-Hits ist auch die Filmversion von Lara Croft endlich fit für die Neuauflage im Kino. Mit frischem Elan befreit Alicia Vikander die Actionheldin vom Playmate-Image ihrer Vorgängerin und treibt die Story in erster Linie mit eisernem Willen und scharfem Verstand voran. Handlungstechnisch begeben wir uns zurück an den Anfang: Die junge Lara zeigt auf der Suche nach ihrem verschollenen Vater zum ersten Mal, dass eine wahre Croft in ihr steckt. Während sie dabei von einer Actionprüfung zur nächsten hechtet und kaum zum Verschnaufen kommt, stellt sie sicher, dass auch dem Publikum regelmäßig die Luft wegbleibt.

Tomb Raider – ab 16.03. im Kino.

 

 

The Florida Project

Wildfang Moonee nützt den schulfreien Sommer, um ihr Zuhause, eine Motel-Anlage unweit von Disneyland, mit allerhand spaßigen Streichen zu beleben. Ernst wird’s erst, als auch ihre junge Mama einen ziemlichen Blödsinn anstellt – und dieser um einiges fatalere Folgen nach sich zieht als Moonees Schabernack. Obwohl gleich mehrere Köpfe kleiner als ihr Co-Star, stellt die grade mal 7-jährige Brooklynn Prince als hinreißend goscherte Göre in dieser bittersüßen Filmsensation sogar den großen Willem Dafoe in den Schatten.

The Florida Project – ab 16.03. im Kino.

 

 

L'Animale

Mensch sein ist nicht einfach: Das muss Mati (Sophie Stockinger), die kurz vor ihrem Schulabschluss steht, auf emotional turbulente Art und Weise lernen, doch auch ihre Eltern und Freunde hadern mit ihrer Rolle in der Welt. Sie alle werden von Sehnsüchten, Wünschen und eigenen, individuellen Vorstellungen getrieben – es gilt, den inneren Schweinehund zu überwinden und man selbst zu sein. Der zweite Spielfilm der österreichischen Regisseurin Katharina Mückstein ist eine ergreifende Erzählung über die mehr oder weniger dominanten Kräfte, die im Inneren eines Menschen wüten, und darüber, ob und welchen Instinkten man folgen sollte, oder ob der leisen Stimme der Vernunft nicht doch Gehör zu schenken wäre. Der Film lief als einer von sechs österreichischen Beiträgen auf der Berlinale 2018 und wird nun bei seinem Kinostart sowohl Jung als auch Alt wichtige Gedanken mit auf dem Weg geben.

L'Animale – ab 16.03. im Kino.

 

 

Auslöschung

Einer der am heißesten ersehnten Filme der Saison geht diese Woche an den Start. Loser als erwartet auf Jeff VanderMeers Roman aufbauend lässt Alex Garland (Ex Machina) fünf Frauen auf eine Expedition in den Dschungel aufbrechen, die sich bald als schön verstörende Mission ins Metaphysische entpuppt. No more spoilers – bloß ein Ratschlag: Auch wenn nun „nur” via TV sollte man sich unbedingt auf diese nachhaltig beunruhigende Reise begeben, tapferen Herzens eintauchen in ein Instant-SciFi-Meisterwerk, von dem hinkünftig in einem Atemzug mit 2001 oder Stalker gesprochen werden wird.

Auslöschung – ab 12.03. auf Netflix.

 

 

The Looming Tower (Staffel 1)

Achtung, es wird spekulativ. Basierend auf dem gleichnamigen Sachbuch des amerikanischen Autors Lawrence Wright liefert Amazon frischen Stoff für Verschwörungstheoretiker, basierend auf Untersuchungen zu einer der größten Katastrophen der Neuzeit. Gemeint sind die Anschläge vom 11. September 2001. Die stehen in der Handlung der von Hulu produzierten Serie allerdings nicht im Mittelpunkt, sondern bilden vielmehr den Endpunkt einer Reihe folgenschwerer Ereignisse und Erkenntnisse in den Ermittlungen der amerikanischen Geheimdienste. FBI vs. CIA heißt es, die beiden Parteien finden sich in einem Hahnenkampf wieder und weigern sich, im Konflikt gegen die Terrormiliz zu kooperieren. So wird die Frage nach dem Verhindern gestellt, und ob und in welchem Ausmaß die US-Regierung Informationen zu den Anschlägen besaß.

The Looming Tower (Staffel 1) – seit 09.03. auf Amazon Prime Video.

 

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.

Wir benutzen COOKIES auf unserer Seite um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Mit der Benutzung unserer Webseite stimmen sie dem Einsatz von Cookies zu.