StarNews

Terminator-Reboot: Mackenzie Davis mit dabei?

Eintrag vom von Volker Müller

Nach Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton steht für den sechsten Terminator-Teil angeblich Mackenzie Davis kurz vor der Verpflichtung.

Nachdem das Terminator-Franchise im Grunde seit dem dritten Teil (Rebellion der Maschinen) wenig bis gar nicht erfolgreich durch die Kinos gereicht wurde, haben es sich James Cameron und Arnold Schwarzenegger zur Mission gemacht, der Saga neues Leben einzuhauchen. Der mittlerweile sechste Teil wird demnach sowohl Sequel als auch Reboot sein und direkt nach den Ereignissen von Terminator 2: Tag der Abrechnung spielen.

Im von Cameron höchstselbst überwachten Sci-Fi-Actioner soll nun neben Schwarzenegger und Linda „Sarah Connor“ Hamilton die wunderbare Mackenzie Davis eine Hauptrolle übernehmen. Davis (Blade Runner 2049) ist einem breiteren Publikum wahrscheinlich durch eine der beliebtesten Black Mirror-Episoden, nämlich San Junipero, ein Begriff, brillierte jedoch bereits zuvor im vier Staffeln umfassenden Halt and Catch Fire, das zu den am wenigsten gesehenen besten Serien der letzten Jahre gehört (Anschauen auf Amazon). Darüber hinaus soll Davis laut Insidern „das Gesicht der neuen Terminator-Trilogie“ werden. Deadpool-Regisseur Tim Miller wird hinter der Kamera orchestrieren, die Dreharbeiten werden laut Schwarzenegger im Oktober beginnen.

Der US-Kinostart ist für den 26. Juli 2019 anberaumt.

 

Foto: pps.at

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.