Fun

Game of Thrones – Tödliches Finale für die Protagonisten

Eintrag vom von Christoph Waldboth

Bis die finale Staffel über die Bildschirme flimmert, dauert es noch ein wenig. HBO ist sich inzwischen jedoch nicht zu schade, fleißig Erwartungen zu schüren. Diversen Fan-Lieblingen dürfte es demnach an den Kragen gehen.

Die aufwendige Serienadaption von George R.R. Martins Fantasy-Epos ist vor allem wegen des verschwenderischen Umgangs mit ihren zahlreichen Figuren berüchtigt. Selbst wichtige Protagonisten werden im Folgentakt um die Ecke gebracht – oft zum großen Entsetzen der treuen Zuschauer. Und auch in der bevorstehenden achten und letzten Staffel will man mit dieser blutigen Tradition nicht brechen. Laut dem Bezahlsender und Produzenten HBO werden in den finalen Episoden so einige Charaktere dran glauben müssen. Auch die betroffenen Schauspieler haben vom Schicksal ihrer Figur erst bei der kürzlich stattgefundenen Lesung des Drehbuchs erfahren. HBO zufolge soll der versammelte Cast den Autoren David Benioff und D.B. Weiss nach Abschluss des „Table Reads“ eine rund 15 Minuten lange Standing Ovation gegeben haben. Wer genau seinem Alter Ego Lebewohl sagen muss, wird selbstverständlich gut unter Verschluss gehalten, online kursieren jedoch schon diverse Theorien über den Ausgang der Serie. Fans dürfen also gespannt sein – müssen sich aber noch bis 2019 gedulden. Dann wird das letzte Kapitel des Liedes von Eis und Feuer hierzulande bei Sky erscheinen. Wer selbst dann noch nicht genug hat, darf den angekündigten Spin Offs entgegenfiebern, die frühestens 2020 das Licht der Welt erblicken werden.

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.