StarNews

Fonzo: Tom Hardy als Al Capone nicht wiederzuerkennen

Eintrag vom von Volker Müller

Vor wenigen Wochen präsentierte Tom Hardy bereits erste Einblicke in sein Capone-Biopic Fonzo. Nun hat er den Hype um den Film mit einem Instagram-Post noch einmal kräftig befeuert.

Wir sind uns noch nicht wirkich sicher, warum das Al Capone-Biopic mit Fonzo betitelt ist, lehnen uns aber brutal weit aus dem Fenster und vermuten, dass es sich dabei um eine Abkürzung von Alfonso „Fonzo“ Capone handelt. Wie Tom Hardy darin aussehen wird, veröffentlichte der Hauptdarsteller nun auf seinem hauseigenen Instagram-Account. Zweifelsohne zählt die Transformation des wandelsamen Schauspielers schon jetzt zu den beeindruckendsten der jüngeren Filmgeschichte.

 

 

Mega awkward character misstep

A post shared by Tom Hardy (@tomhardy) onApr 10, 2018 at 8:45am PDT

 

In Fonzo verkörpert Hardy den berühmtesten Gangster aller Zeiten – und zwar im Alter von 47 Jahren, als Capone bereits ein Jahrzehnt im Knast abgesessen hatte, er nunmehr als skrupelloser Geschäftsmann über Chicago herrscht, während ihn jedoch auch die Demenz langsam, aber nachhaltig zugrunde richtet. Unter anderem ebenfalls mit dabei sind Linda Cardellini (Emergency Room) als seine langjährige Ehefrau Mae, Matt Dillon (Verrückt nach Maryals sein engster Freund Johnny und Kyle MacLachlan (Twin Peaks) als sein Arzt Karlock. Regie führt Josh Trank (Chronicle, Fantastic Four). 

Wann Fonzo in die Kinos kommen wird, steht zwar noch nicht fest, eine gute Dosis Hardy kann man sich aber spätestens ab Oktober 2018 gönnen, wenn er in der Comicverfilmung Venom sein Gift versprühen wird.

 

Foto: pps.at

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.