Serien

Deutschland 86

Staffel 2

Eintrag vom von Lukas Traber

Völlig losgelöst: Nach dreijähriger Pause wird Deutschlands erfolgreichster Spionagethriller endlich fortgesetzt, begibt sich dabei weit jenseits seiner bisherigen Staatsgrenzen und zielt damit noch stärker auf ein internationales Publikum ab.

Worum geht's?

Dank mangelnder Unterstützung vonseiten Moskaus, wo der sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow einen politischen Wandel vorantreibt, hat die DDR 1986 mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu kämpfen. Um das sozialistische Schiff vor dem Untergang zu bewahren, setzt die ostdeutsche Staatsführung alles daran, anderweitig an finanzielle Mittel zu kommen. Dabei schreckt sie auch vor kapitalistischen Experimenten nicht zurück. So wird etwa die DDR-Agentin Lenora Rauch (Maria Schrader) damit beauftragt, in Kapstadt einen groß angelegten Waffenhandel mit der südafrikanischen Armee über die Bühne zu bringen. Hilfe erhofft sie sich dabei von ihrem spionageerfahrenen Neffen Martin (Jonas Nay). Dieser konnte im Zuge seines letzten Auftrags zwar einen Atomkrieg verhindern, wurde aber zur Strafe für sein eigenmächtiges Handeln ins Exil nach Angola verbannt. Mit der Aussicht, zu seinem Sohn in die DDR zurückkehren zu dürfen, wird er in eine brandgefährliche Mission verstrickt, die verheerende Folgen nach sich zieht.

Was steckt dahinter?

Trotz der enttäuschenden Einschaltquoten im Herkunftsland, wo die Auftaktstaffel auf RTL gesendet wurde, kann Deutschland 83 getrost als echter Erfolg bezeichnet werden. Von den Kritikern hochgelobt und mit Preisen (darunter auch ein International Emmy für die beste Dramaserie) überhäuft, verkaufte sich die Serie am weltweiten Markt wie keine deutsche TV-Produktion zuvor. Auch wenn man etwas länger warten musste, war eine Fortsetzung des spannenden Spionagedramas, das von den kontrastierenden Seiten des Kalten Kriegs handelt, eben nur eine Frage der Zeit. Die zweite Staffel, die, wie schon der neue Titel verrät, auch inhaltlich einen Zeitsprung von drei Jahren hinlegt, entstand diesmal mithilfe des Streaminganbieters Amazon Prime Video. Gespart wurde dabei ganz offensichtlich nicht, was allein schon die bildgewaltige Inszenierung der diversen internationalen Schauplätze demonstriert.

Was wird geboten?

Mit weit ausholenden Schritten überschreitet Deutschland 86 die staatlichen Grenzen der Vorgängerstaffel, um den Ost-West-Konflikt im globalen Kontext zu beäugen. Während die thematische Vielfalt, die etwa schmutzige Stellvertreterkriege, Terroranschläge und den Kampf gegen die Apartheid in Südafrika umfasst, ein komplexes Gesamtbild der politischen Vorgänge liefert, sorgt vor allem Martins Spionagearbeit für unterhaltsamen Nervenkitzel. Auf den mit Deutschland 89 bereits in Planung befindlichen Abschluss wird man diesmal hoffentlich nicht wieder echte drei Jahre warten müssen.


Deutschland 86 (Staffel 2) - ab 19.10. auf Amazon Prime Video

 

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.

Wir benutzen COOKIES auf unserer Seite um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Mit der Benutzung unserer Webseite stimmen sie dem Einsatz von Cookies zu.