Schirm

Miracle Workers

Staffel 1

Eintrag vom von Christoph Prenner

Im Himmel ist die Hölle los. Gott (Steve Buscemi) hat aus lauter Überdruss den Weltuntergang eingeläutet, der von seinen Engeln (u. a. Daniel Radcliffe) in dieser schrägen High-Concept-Comedy nur noch durch ein Liebeswunder abgewendet werden kann.

Worum geht’s?

Steve Buscemi ist Gott. Das hat man immer schon gewusst oder zumindest geahnt; hier haben wir nun den Beweis – und den Salat. Denn der in dieser Comedy-Miniserie von ihm verkörperte Allvater ist nicht nur ein patscherter Einfaltspinsel, er ist auch seines Jobs als CEO der Himmelsfabrik Heaven Inc. überdrüssig. Und noch schlimmer: Er hat seine Schöpfung abgeschrieben. Aus seiner Übellaune heraus hat Gott daher beschlossen, sein Projekt Erde ein für alle Mal zuzudrehen und sich lieber einer neuen Aufgabe – einem sehr skurrilen Restaurant – zu widmen. Einzig Engel Eliza (Geraldine Viswanathan), eben erst in die Abteilung für Gebetserhörung und Wundererfüllung versetzt, traut sich, dem Weltuntergangsstreben des Chefs zu widersprechen – und ihm in weiterer Folge sogar eine Wette abzuringen: Wenn sie und ihr Kollege, der ängstliche Außenseiter Craig (Daniel Radcliffe, Harry Potter), es schaffen, innerhalb von zwei Wochen ein vermeintlich unmöglich zu erfüllendes Gebet wahr werden zu lassen, wird die Apokalypse noch einmal abgeblasen. Die Mission ihrer Wahl: Zwei extrem schüchternen jungen Menschen, die sich ineinander verguckt haben, dabei helfen, zueinander zu finden. Kann doch nicht so schwer sein … oder?

Was wird geboten?

Trotz des engagiert aufspielenden Star-Casts vermutlich kein neues Serienwunder, wohl aber ein feines Überbrückungsprogramm für alle, die grad auf neue Episoden des famosen The Good Place warten. Denn in dieser schichtweise mit magischem Realismus überzogenen Comedy wird das ewig aktuelle Themenfeld Gott & Glauben ebenso erfrischend mit einer Fülle von weirden Einfällen bearbeitet – und dabei auch vor manch blasphemischem Witz keineswegs zurückgeschreckt.

Schau Weiter …

Dass Simon Rich, der diese Show auf seinem eigenen Roman in Gottes Namen. Amen! aufgebaut hat, eine der am buntesten blühenden Fantasien im heutigen Serienkosmos hat, davon konnte man sich bereits in den drei Staffeln der surreal-bittersüßen RomCom Man Seeking Woman überzeugen. Nachhol-Geheimtipp!

 

Miracle Workers (Staffel 1) – ab 14.05. auf TNT Comedy & Sky X!

 

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.