News

Erster Trailer zu Es Kapitel 2: Pennywise schlägt wieder zu

Eintrag vom von Sarah Riepl

Im zweiten Teil der Neuverfilmung von Stephen Kings Kultroman dürstet es den Gruselclown neuerlich nach frischem Blut. Inzwischen ist der "Club der Verlierer" erwachsen geworden, weswegen sich nun unter anderem Jessica Chastain und James McAvoy vor dem Ungustl in Acht nehmen müssen.

Bald hat das Warten ein Ende: Schon am 5. September kehrt Stephen Kings berühmtester Horrorclown Pennywise zurück nach Derry. Logisch, dass zeitgleich eine neue Mordserie die Bewohner der Kleinstadt in Angst und Schrecken versetzt.

Wenn der gesamte Film so gruselig ausfällt wie der kürzlich veröffentlichte Teaser-Trailer, dann kann man sich schon mal auf eine ordentliche Portion wohliges Schaudern freuen: Wir sehen, wie die inzwischen erwachsen gewordene Beverly, die zuvor noch von Sophia Lillis verkörpert wurde, ihr altes Zuhause besucht. Dort wohnt mittlerweile eine vermeintlich nette alte Dame, die sich jedoch als schaurige Komplizin von Pennywise entpuppt. Beverly (jetzt Jessica Chastain) ruft deshalb ihre alten Freunde, Bill (James McAvoy), Richie (Bill Hader) und Co., auf den Plan, um dem Mörderclown gemeinsam das Handwerk zu legen. Zum Schluss sehen wir Bill Skarsgard dann sogar noch als "Es", der uns im blutroten Licht ein "Hallo" entgegen flüstert. Obendrein darf natürlich auch ein bisschen Liebesgeplänkel zwischen den Protagonisten nicht fehlen.

 

 

Stephen Kings Roman Es ist 1986 erschienen und gilt als eines seiner verkaufsstärksten Werke. Auch die erste, zweiteilige Fernsehadaption des Stoffs aus 1990, mit Tim Curry (The Rocky Horror Picture Show) als mordlüsternem Clown, ist beim Publikum eingeschlagen wie eine Bombe. Die Neuverfilmung aus 2017 konnte schließlich sogar mehr als 700 Mio. US-Dollar einspielen – und auch der zweite Teil, der 27 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films spielt, verspricht nicht nur dank seines Star-Gehalts ein echter Spätsommerhit zu werden. Inszeniert wird das Ganze übrigens auch dieses Mal wieder von Regisseur Andrés Muschietti.

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.