News

Von wegen Ciao: Haus des Geldes startet im Trailer nächsten Coup

Eintrag vom von Sarah Riepl

Der Professor, Tokio, Nairobi und Co. sind zurück. Der spanische Serienhit setzt seine ausgeklügelten Raubzüge mit einer frischen Staffel auf Netflix fort. Der aktuelle Trailer heizt mit der Festnahme eines Mitglieds der Truppe die Spannung an. 

Palmengesäumte thailändische Insel, kilometerweit klarblaues Meer und ein Floß, auf dem zwei Personen in der knallenden Sonne herumtreiben. Rio, Tokio und der Rest der räuberischen Bande haben es nach ihrem ausgeklügelten Überfall auf die spanische Banknotendruckerei tatsächlich ins Paradies geschafft. Reich und in Freiheit gilt es jetzt aber erst mal das Leben in der Anonymität zu meistern – immerhin sind sie die meistgesuchtesten Menschen ihres Heimatlandes. 

Das misslingt aber schon recht bald: Rio (Miguel Herrán) wird auf seiner scheinbar sicheren Insel von einem gewaltigen Polizeiaufgebot festgenommen und gefoltert. Ob er wirklich für sich behalten kann, wo sich seine Komplizen befinden? Immerhin war er es ja, der in der vergangenen Staffel während des Überfalls beinahe mit der Polizei kooperiert hätte. Tokio (Úrsula Corberó) denkt aber nicht daran, ihren Geliebten im Stich zu lassen und trommelt die Gang noch einmal zusammen, um ihn zu befreien.

 

 

Wie das gehen soll? Natürlich wieder mit einem schlaufüchsigen Plan des Maestro selbst. Und so strengt der Professor (Álvaro Morte) wieder mal all seine Gehirnzellen an, die der Polizei schon vergangene Staffel mindestens zehn Schritte voraus waren. Die Befreiung Rios könnte dabei etwas mit einer gigantischen Explosion zu tun haben, so viel verrät der Trailer schon mal. Auch Verbrecher-Unterricht dürfte es erneut geben, Gewehrumgang und Geiselnahme wollen schließlich gelernt sein.

Auf jeden Fall dürfte es wieder betont und gekonnt actionreich zugehen, wenn alle Mitglieder ihre roten Anzüge und Dalí-Masksen überstreifen. Ein Wiedersehen könnte es im Zuge dessen sogar mit dem eigentlich totgeglaubten Berlin (Pedro Alonso) geben – ob dieser aber wirklich den Kugelhagel auf ihn überlebt hat oder ob er doch nur in Rückblenden auftritt, wird sich ab 19. Juli zeigen, wenn Teil 3 auf Netflix zum Bingen bereitgestellt werden wird. 

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.