News

The King’s Man: Erster Trailer zum Kingsman-Prequel mit Ralph Fiennes

Eintrag vom von Claudia Dlapa

Aus Räubern, Lügnern und Mördern werden Edelmänner: The King's Man erzählt die Entstehungsgeschichte des allerersten unabhängigen Geheimdienstes der Welt.

Am 14. Februar 2020 soll das Prequel zur beliebten Agentenfilm-Reihe starten, in der zuletzt Taron Egerton und Colin Firth als Superspione und Gentlemen für Recht und Ordnung sorgten. Die Geschichte von The King’s Man ist rund 100 Jahre vor den Geschehnissen von Kingsman: The Secret Service und Kingsman - The Golden Circle angesiedelt – Europa rüstete sich damals gerade für den Ersten Weltkrieg. Zum ersten Mal stellt ein Film der Reihe Bezüge zu realhistorischen Begebenheiten her. Der erste Trailer mutet auch deutlich düsterer und spaßbefreiter an als das Schmäh-Feuerwerk, das in den vorangegangenen Teilen abgeliefert wurde. Ralph Fiennes ist als Duke of Oxford zu sehen, der einen jungen Agenten in den frisch gegründeten Geheimbund der Kingsman einführt.

Neben Ralph Fiennes werden auch Gemma Arterton (Ihre beste Stunde), Rhys Ifans, Matthew Goode, Tom Hollander, Daniel Brühl (Rush - Alles für den Sieg) und Djimon Hounsou im kommenden Kingsman-Ableger zu sehen sein. Inszeniert wird das Ganze erneut von Matthew Vaughn, der auch schon für die beiden Vorgänger verantwortlich zeichnete.

 

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.