Festivals

Brad Pitt, der Joker und Scarlett Johansson kämpfen heuer in Venedig um den Goldenen Löwen

Eintrag vom von Christoph Prenner

Die Filmfestspiele von Venedig haben soeben das Programm ihrer 76. Ausgabe bekanntgegeben. Von 28. August bis 7. September werden am Lido unter anderem Hochkaräter wie Joker und Ad Astra Weltpremiere feiern. 

Dass mit Hirokazu Koreedas The Truth seit Jahren wieder einmal ein Nicht-Hollywood-Film die Filmfestspiele von Venedig am 28. August eröffnen würde war bereits letzte Woche bekanntgegeben worden. Mit Giuseppe Capotondis The Burnt Orange Heresy, einem Überfalls-Thriller mit u. a. Mick Jagger (!), stand auch der Abschlussfilm bereits seit einigen Tagen fest.

Im Rahmen der Programm-Pressekonferenz hat Festivaldirektor Alberto Barbera soeben auch den Rest des Line-ups bekanntgegeben – und der hat es wahrlich in sich. Ins Rennen um die Gunst der Jury unter der Leitung der argentinischen Filmemacherin Lucrecia Martel werden unter anderem Ad Astra, James Grays heißerwartetes All-Abenteuer mit Brad Pitt, Noah Baumbachs Scheidungsdrama Marriage Story mit Scarlett Johansson und Adam Driver, Olivier Assayas’ Spionagethriller Wasp Network mit Penelope Cruz und Gael Garcia Bernal ziehen. 

Ebenfalls berechtigte Chancen auf einen Goldenen Löwen ausrechnen dürfen sich die Literaturadaption Waiting For The Barbarians mit Johnny Depp und Robert Pattinson, Steven Soderberghs Panama-Papers-Thriller The Laundromat mit Meryl Streep, Gary Oldman und Antonio Banderas sowie, als vielleicht größte Überraschung, eine Comic-Verfilmung: Todd Phillips‘ Joker mit Joaquin Phoenix und Robert de Niro.

Außerhalb des Wettbewerbs werden unter anderem Seberg mit Kristen Stewart als Nouvelle Vague-Ikone Jean Seberg laufen, sowie die Netflix-Produktion The King, eine Bearbeitung angeblich gleich mehrerer Shakespeare-Stücke von David Michôd, mit Timothée Chalamet, Robert Pattinson (schon wieder!) und Lily-Rose Depp in den Hauptrollen.

Ebenfalls erneut nicht zu kurz kommen wird in dieser Spielzeit der Seriensektor – hier kann man sich auf Premium-Produktionen insbesondere italienischer Provenienz freuen: Paolo Sorrentino wird The New Pope, das Sequel zu The Young Pope, vorstellen, Stefano Sollima (Gomorrha) das Drogenhandelsdrama ZeroZeroZero.

 

Die Filmfestspiele von Venedig werden von 28. August bis 7. September stattfinden, SKIP wird für euch natürlich wie immer live vor Ort dabei sein.

 

Game of Thrones

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.