News

D23 2019: Die wichtigsten Disney-News im Überblick

Eintrag vom

Vergangenes Wochenende ging die von Disney veranstaltete Fan-Convention D23 über die Bühne. Wir haben die wichtigsten News zu kommenden Marvel-, Star Wars- und anderen Produktionen für euch zusammengefasst.

Marvel-News

 

WandaVision

Marvel-Chef Kevin Feige hat die Bühne der D23-Expo genützt, um Details zum Cast der kommenden Serie WandaVision preiszugeben. Neben den Hauptcharakteren, Elizabeth Olsen als Wanda und Paul Bettany als Vision, werden auch in Nebenrollen einige bekannte Gesichter zu sehen sein. So wird Kat Dennings im Rahmen der Serie als Darcy ins MCU zurückkehren. Ihren letzten MCU-Auftritt hatte die Assistentin von Thors Love Interest Jane Foster in Thor: The Dark Kingdom. Auch Randall Park, alias Agent Woo aus Ant-Man and the Wasp, ist mit an Bord der Serie.

 

 

Falcon and the Winter Soldier

Die Serie um die Marvel-Helden Falcon (Anthony Mackie) und Winter Soldier (Sebastian Stan) wird die erste neue Marvel-Produktion sein, die im Herbst 2020 auf Disney+ veröffentlicht wird. Auf der D23-Expo wurden Neuigkeiten bezüglich des Casts der Serie gelüftet. So wird Emily VanCamp mitmischen, wie gehabt als S.H.I.E.L.D.-Agent Sharon Carter. Als Neuzugang ist Wyatt Russell (Sohn von Goldie Hawn & Kurt Russel) als U.S.-Agent John Walker mit von der Partie.

 

She-Hulk

Ja, auch Bruce Banners coolere Cousine, Jennifer Walters, wird ihre eigene Serie bekommen. Laut Comic-Vorlage wird das weibliche Gegenstück zu Hulk durch eine lebensrettende Bluttransfusion mit Gamma-Strahlung infiziert. Neben ihren daraus resultierenden Superkräften, die sie auch noch besser unter Kontrolle hat als ihr grüner Verwandter, ist Walters als gelernte Anwältin – bestimmt nicht unpraktisch – auch noch ziemlich firm in Rechtsangelegenheiten. Fans von She-Hulk müssen sich aber noch gedulden. Abgesehen davon, dass immer noch nicht fix ist, ob Disneys VoD-Service auch hierzulande verfügbar sein wird, wird die Serie dort erst als letzte Marvelproduktion der bisher angekündigten zum Streamen freigegeben werden.

 

 

Ms. Marvel

Die aus den Comics bekannte Kamala Khan, alias Ms. Marvel, wird ihre eigene Live-Action-Serie auf Disney+ bekommen. Weiters wird die Heldin auch ins Marvel Cinematic Universe einziehen – im Rahmen eines derzeit noch unbetitelten Kinofilms.

Laut Marvel-Chef Kevin Feige, wird Ms. Marvel nach dem bereits bei der ComicCon in San Diego für Disney+ angekündigten Spin-off Hawkeye in Serie gehen. Sprich, Screen-Start wird frühestens im Winter 2021 sein.

 

Moon Knight

Eine weitere für Disney+ geplante Marvel-Serie rückt einen düsteren Antihelden ins Zentrum. Zu erwarten ist, dass Disney dem aus den Comics bekannten und dort recht gnadenlos brutal agierenden Protagonisten für seine familienfreundliche Plattform ein wenig die Härte nehmen wird. Moon Knight wird nach Ms. Marvel, aber noch vor She-Hulk das Licht der Streaming-Welt erblicken.

 

Star Wars-News

 

The Mandalorian

Mit dem Star Wars-Ableger The Mandalorian wird Disney demnächst seine erste Live-Action-Star-Wars-TV-Serie launchen. Im Rahmen von Disneys D23-Convention bekamen Fans heiß ersehnte neue Bewegtbilder zu Gesicht:

 

 

15 Mio. Dollar lässt Disney pro Folge für die Spin-off-Serie springen, um den hohen Erwartungen eingefleischter Star-Wars-Fans möglichst gerecht zu werden. Die Geschichte dreht sich um den titelgebenden Kopfgeldjäger Mandalorian und ist zeitlich nach dem Fall des Imperiums und vor dem Aufstieg der Ersten Ordnung angesiedelt.

The Mandalorian wird die erste einer Reihe von Star-Wars-Serien sein, die nach und nach auf Disney+ gelauncht werden. Weiters ist ein Cassian Andor-Spin-off als Prequel mit Diego Luna geplant sowie eine Serie, in deren Mittelpunkt Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) steht.

 

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

Neben dem offiziellen Poster bescherte uns die D23 auch neue Bewegbilder, die die Vorfreude auf den Kinostart des neuesten Streifens der Star Wars-Reihe im Dezember weiter anheizen:

 

 

 

Star Wars: The Clone Wars

Ziemlich abrupt hat Disney die Star-Wars-Animationsserie nach der fünften Staffel enden lassen. Auch ein paar weiterführende Folgen, die im Anschluss veröffentlicht wurden, konnten die Enttäuschung der Fans nicht wett machen. Folglich wurde immer klarer, eine weitere Staffel muss her – mittlerweile ist raus, wann diese auf den Schirmen landen wird: im Februar 2020 nämlich.

 

Diverses

 

Susi und Strolch / Lady and the Tramp

Ein weitere Neuverfilmung eines alten Zeichentrick-Klassikers von Disney nimmt derzeit Form an. Im November startet auf Disney Plus das Realfilm-Remake der herzzerreißenden Hunde-Romanze Susi und Strolch (Lady and the Tramp). Am Wochenende wurde der erste Trailer veröffentlicht:

 

 

High School Musical: The Musical: The Series

Jep, genau so lautet der offizielle Titel der Disney+-Serie, die ab November auf der Streaming Plattform verfügbar sein wird. Recht passend eigentlich – so wird sich die Serie, wie schon die High School Musical-Reihe, mit dem Alltag einer Gruppe von Highschool-Schülern beschäftigen, die ein Musical inszenieren. Bei besagtem Musical handelt es sich aber nicht um einen neuinterpretierten Evergreen wie Greece oder Cats, sondern eben um das "High School Musical". Totally meta, you get it?

Vielleicht steuert der Trailer der Verwirrung etwas entgegen:

 

 

Cruella

Auch den ersten Schnappschuss des kommenden Reboots von 101 Dalmatiner wollen wir euch zum Abschluss nicht vorenthalten. Emma Stone (La la Land) wird darin als durchtriebene Schurkin Cruella de Vil zu sehen sein. Zunächst vielleicht eine gewöhnungsbedürftige Vorstellung, die Rolle steht ihr auf den ersten Blick aber eigentlich ganz gut:

 

 

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.