News

Schwerverletzt & supercool

Eintrag vom

Ein wahrer Superstar bleibt in jeder Situation souverän: Obwohl der 71-jährige Morgan Freeman (bald als genialer Wissenschaftler in The Dark Knight im Kino zu sehen) in der Nacht von Sonntag auf Montag nach einem schweren Verkehrsunfall in seinem völlig zerstörten Auto feststeckte, ließ er es sich trotz mehrerer Knochenbrüche nicht nehmen, mit den Rettungsleuten und Schaulustigen herumzuscherzen: "Nichts da, nichts da!“, schnarrte er mit leicht gequältem Grinsen, als einer der Umstehenden sein Kamerahandy zückte. "Wenn Sie mich filmen wollen, müssen Sie zahlen. Gratis gibt's hier nichts!“ Kurz darauf wurde er in ein Krankenhaus in Memphis, Tennessee, eingeliefert und befindet sich schon auf dem Weg der Besserung.

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.