Veranstaltungen

Filmcasino Reloaded

Eintrag vom von Dina Maestrelli

Dass es in der Margaretenstraße 78 keinen Supermarkt gibt, ist engagierten Künstlern und Kinobesuchern zu verdanken, die Ende der Achtziger Jahre eine Petition zum Erhalt des Filmcasinos unterschrieben haben. Das heute zu den renommiertesten österreichischen Arthouse-Kinos zählende Lichtspieltheater erhielt sein typisches Aussehen im Jahr 1954. Höchste Zeit für eine sanfte Renovierung also! Das klassische Fünziger-Jahre-Flair blieb erhalten, die Technik wurde auf den letzten Stand gebracht, die Bar um eine Lounge-Ecke erweitert, ein neues Lichtkonzept bringt das Foyer so richtig zur Geltung. Gottseidank unverändert geblieben ist der Programmschwerpunkt des Filmcasinos: europäisches und asiatisches Kino sowie US-Independet-Produktionen in Originalfassung mit Untertiteln. Am Donnerstag, dem 9. März 2006, wird der Abschluss der Renovierungsarbeiten mit einer Gala-Vorstellung und einer anschließenden Party groß gefeiert. Zu sehen ist ab 20.00 Uhr Oscar-Favorit Brokeback Mountain, ab 22.30 Uhr wird bei freiem Eintritt mit allen Interessierten gefeiert! Für die Gala-Vorstellung wird eine Platzreservierung dringend empfohlen!

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.