News

Redefreiheit

Eintrag vom

Es hätte eine Feier zum 15. Geburtstag des Baseball-Films Annies Männer werden sollen – jetzt ist ein Skandal daraus geworden. Susan Sarandon und Tim Robbins, Co-Stars des Films und seit den Dreharbeiten auch privat ein Paar, wurden von der Party in der Baseball Hall of Fame in New York wieder ausgeladen, die Feierlichkeiten überhaupt abgesagt! Es waren die Kriegs-kritischen Äußerungen des Celebrity-Couples, die den Bush-treuen Hall-of-Fame-Präsidenten Dale Petroskey zu dieser Entscheidung bewogen haben. Tim Robbins sieht in diesem Zwischenfall einen klaren Verstoß gegen den ersten Verfassungszusatz, der unter anderem die Rede- und Versammlungsfreiheit schützt. Unterstützung bekommen Sarandon und Robbins von Clint Eastwood, der das Vorgehen des Hall-of-Fame-Präsidenten scharf kritisierte. Ob in Hollywood eine neue McCarthy-Ära droht?

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.