Filminfo zu

High School Musical 3: Senior Year

High School Musical 3: Senior Year

Liebeskomödie, Musical. USA 2008. 112 Minuten.

Regie: Kenny Ortega
Mit: Vanessa Hudgens, Zac Efron

High, higher, High School Musical. Das dritte Abenteuer von Troy, Gabriella, Sharpay und dem Rest der coolen Gang ist auch ihr bisher größtes - in jeder Hinsicht: Wegen des überwältigenden Erfolgs der ersten beiden Teile im TV und auf DVD übersiedelte die East High auf die große Kinoleinwand!

Filmstart: 23. Oktober 2008

Von A wie Abenteuer bis Z wie Zeichentrick: Seit Jahrzehnten produziert der amerikanische Fernsehsender Disney Channel mit enormem Erfolg TV-Serien und TV-Movies. Doch die locker-flockige Story um eine Gruppe singender Highschool-Kids brach alle Rekorde: Noch nie zuvor waren so viele Fans gebannt vor den Bildschirmen gehangen, als der sportlich-knackige Troy und die kluge, süße Gabriella die biestige Sharpay beim Vorsingen für das Schulmusical im letzten Augenblick doch noch ausstachen. Und als in High School Musical 2 waren es sogar noch mehr: Der erste Kuss von Troy und seiner Gabriella verzückte weltweit Millionen. Bei solchen Top-Noten wars nur logische Konsequenz, der kultigen Clique den ultimativen Aufstieg zu ermöglichen: Das letzte Jahr der singenden Klassengemeinschaft aus Albuquerque, New Mexico, flimmet nicht über die TV-Bildschirme, sondern rockt auf der ganz großen Leinwand!

Ganz groß sind schließlich auch die Entscheidungen, die die jungen Leute in ihrem letzten Highschool-Jahr treffen müssen. Schließlich wird schon bald die allerletzte Pausenglocke läuten. Traumpaar Troy (Zac Efron) und Gabriella (Vanessa Hudgens) trifft das ganz besonders hart. Schließlich wollen beide nach der Highschool aufs College gehen – allerdings nicht auf dasselbe. Wenn sie aber in ganz verschiedenen Städten studieren, wie soll da ihre Liebe halten? Und was wird aus ihrer Freundschaft zu Taylor (Monique Coleman), Chad (Corbin Bleu), Ryan (Lucas Gabreel), Kelsi (Oleysa Rulin), Zeke (Chris Warren, Jr.) und die anderen? Fragen über Fragen, die nicht nur der unverbesserlichen Hichschool-Bitch Sharpay (Ashley Tisdale) erneut Gelegenheit geben, sich an ihren großen Schwarm Troy ranzuschmeißen, sondern auch die perfekte Ausgangsbasis für ein brandneues, supertolles, fetziges, grooviges, romantisches und durch und durch verrocktes High School Musical!

Noch mehr Songs, noch mehr Tanznummern und viel viel Liebe: Der erste Kino-Gig der HSM-Truppe ist eine riesige Show, die extra für die große Leinwand um ein paar Maßstäbe vergrößert wurde. Auch drei Neuzugänge sind mit dabei: Die Britin Jemma McKenzie-Brown spielt die verwöhnte Tiara Gold, Matt Prokop den begabten Nachwuchs-Basketballer Jimmie Zara und Justin Martin ist als Donny Fox zu sehen. Alles in allem eine Riesenportion Happiness für alle HSM-Fans, die ihre Heroes jetzt endlich mal wirklich überlebensgroß erleben können.

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel High School Musical 3: Senior Year
Originaltitel High School Musical 3: Senior Year
Genre Liebeskomödie/Musical
Land, Jahr USA, 2008
Länge 112 Minuten
Regie Kenny Ortega
Drehbuch Peter Barsocchini
Kamera Daniel Aranyó
Schnitt Seth Flaum
Musik David Lawrence
Produktion Bill Borden, Barry Rosenbush
Darsteller Vanessa Hudgens, Zac Efron, Ashley Tisdale, Lucas Grabeel, Corbin Bleu, Monique Coleman
Verleih Walt Disney Studios

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

4 Kommentare

*freu*

Juhuuuuu....i freu mich schon urrrr auf diesen Film!!!!!

17. März 2008
01:00 Uhr

von Cilla88

WANN ??

kann mir einer sagen wann der film jetz wirklich in die kinos kommt ???

manche sagen 5.10, andere 12 oda 13ter und manche sagen am 23.10 kommt er raus ..

WANN JETZ ?? ^^
ich wart schon sehnsüchtig !!

5. Oktober 2008
00:51 Uhr

von princezzin_

cool

der film ist echt super, ich würde ihn mir gleich 10 mal anschauen wollen

der film ist ab 23.10.2008 im kino

29. Oktober 2008
07:30 Uhr

von Alexnadra

totaler schwachsinn

ich habe mir die ersten zwei filme schon angesehen und war da schon entsetzt. alles zu kitschig und unrealistisch. ja klar, es ist ein film, aber man muss es ja nicht übertreiben. ich hätte mir vom dritten teil schon mehr erwartet, schließlich ist es ein kinofilm. aber ich war maßlos enttäuscht. es war einfach keine interessante handlung und auch die schauspieler sind viel zu alt geworden. die neuen songs waren auch grottenschlecht. ich hoffe, sie werden auf einen vierten teil verzichten, denn schön langsam reicht es mit diesem hype.

28. Februar 2009
16:59 Uhr

von Smile1

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.