Filminfo zu

Der Love Guru

The Love Guru

Komödie. USA 2008. 92 Minuten.

Regie: Marco Schnabel
Mit: Mike Myers, Justin Timberlake, Jessica Alba

Alles, was Sie schon immer über Sex wissen wollten: Als Austin Powers widmete sich Comedy-Kanone Mike Myers vor allem der Praxis, als durchgeknallter Guru Pitka lehrt er Liebestheorie. Unter den gelehrigen Schülern: Jessica Alba und Justin Timberlake.

Filmstart: 3. Oktober 2008

Das Wort Guru heißt in Sanskrit, der klassischen Sprache der indischen Kultur, nichts anderes als "schwer". Maurice Pitka ist zwar höchstens schwer durchgeknallt, aber hoffnungsfroh: Seit ihn seine Eltern in die Obhut eines echten Weisen (Ben Kingsley macht sich als furzender Oberguru wenig dezent über sein Gandhi-Image lustig) gegeben haben, steht das Karma eindeutig in Richtung Erfolg. Auch wenns anfangs ein wenig langsam geht. Sein ehemaliger Mitschüler Deepak Chopra ist schon längst Berater der wichtigsten Celebrities von Hollywood und darüber, und Pitka erklärt immer noch nur B-Promis wie Jessica Simpson die Welt und war noch nicht mal Gast bei der Oprah-Winfrey-Show! Doch eines Tages kommt auch für in die große Chance: Ein Anruf der attraktiven Jane (Jessica Alba), ihres Zeichens Besitzerin eines Oberliga-Eishockeyclubs, holt den Neo-Guru nach Toronto. Der Star des Clubs, Darren Roanoke (Romany Malco) hat nämlich ganz schwere Liebes-Troubles: Seine Frau Prudence (Megan Good) hat ihn für den windigen Jacques "Le Coq" Grande (Justin Timberlake in einer herrlich komischen Rolle) verlassen - und Darren blieb völlig spielunfähig zurück. Und jeder, der die wichtigen Lifestyle-Shows im Fernsehen verfolgt, weiß: Bei solch einem Love-Super-Gau kann nur ein echter indischer Guru helfen. Pitka soll nun mit all seiner kosmischen Weisheit Darren und Prudence wieder zusammenführen und damit sowohl der Liebe als auch Darrens Eishockeymannschaft zum glanzvollen Saison-Sieg verhelfen. Doch auch wenn Pitka die schrägsten Therapiegeschütze auffährt - das Schicksal der modernen Nordamerikaner mit ihren seltsamen Launen richtet sich gar nicht immer nach den Gesetzen der göttlichen Karma-Polizei. Noch dazu kann Guru Pitka zwar super seinen Mitmenschen Ratschläge erteilen - wenns um sein eigenes Liebesglück mit der zauberhaften Jane geht, dann bleibt ihm aber ganz schnell alle Weisheit im Hals stecken.

Die schräge Figur mit seinem Vollbart, den gepflegten Wallehaaren, dem seltsamen Akzent und den unwiderstehlichen Lebenshilfe-Tipps ist kein Neuling auf dem Comedy-Parkett, Blödelmeister Mike Myers hat seinen Guru Pitka schon vor über 15 Jahren erfunden und ihn in zahlreichen Standup-Performances immer weiter entwickelt. "Es ging so weit, dass mich meine Freunde in der Nacht anriefen und sagten: ,Ich bin so deprimiert, kannst du mir kurz den Pitka machen?'" erzählt Myers. "Da erkannte ich, dass mein lustiger Guru echtes Eigenleben entwickelt hatte!"

Und so hat er sich auch redlich sein erstes Leinwandabenteuer verdient: Genüsslich inszeniertes Chaos, hemmungsloses Sex-Geblödel, jede Menge Volltreffer weit unter die Gürtellinie und Schauspiel-Stars, die sich unter Pointen-Dauerbeschuss sichtlich wohl fühlen. Der Love Guru ist ein herrlich entspanntes Stück Klamauk-Kino, das Richtige für alle, die sich endlich wieder mal ganz unbefangen amüsieren wollen.

Text:  Kurt Zechner

Credits

Titel Der Love Guru
Originaltitel The Love Guru
Genre Komödie
Land, Jahr USA, 2008
Länge 92 Minuten
Regie Marco Schnabel
Drehbuch Graham Gordy
Kamera Peter Deming
Schnitt Gregory Perler, Billy Weber, Lee Haxall
Musik George S. Clinton
Produktion Michael De Luca
Darsteller Mike Myers, Justin Timberlake, Jessica Alba, Deepak Chopra, Ben Kingsley
Verleih Lunafilm

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.