Filminfo zu

Unstoppable - Außer Kontrolle

Unstoppable

Action. USA 2010.

Regie: Tony Scott
Mit: Rosario Dawson, Denzel Washington, Chris Pine

Zug fährt ab. Das dynamische Duo Tony Scott & Denzel Washington dreht wieder den Adrenalin-Hahn auf: Ein mit hochexplosiven Chemikalien beladener Frachtzug rast führerlos dahin - mitten hinein in dicht bewohntes Gebiet ...

Filmstart: 12. November 2010

Das Biest. So wird die hochmoderne, extrem leistungsstarke Lokomotive 777 intern genannt. Und das sie diesen Namen mehr als verdient hat, wird sie in Kürze eindrucksvoll beweisen. Eine kleine Unachtsamkeit beim Rangieren, und es passiert das Unvorstellbare: Der Zug setzt sich unbemannt in Bewegung. Die Lok mit ihren 39 Waggons verwandelt sich binnen Minuten in ein unkontrollierbares Monster, das mit zunehmender Geschwindigkeit davonrast und alles zerstört, was sich ihm in den Weg stellt. Doch es ist nicht einfach nur irgendein Frachtzug, der sich da selbständig gemacht hat - Zug 777 hat hochexplosive Chemikalien geladen. Wir reden von einer Bombe auf Schienen. Einer Bombe in der Größe des Chrysler Buildings.
Einige hundert Kilometer entfernt spielt sich derweil ein Drama ganz anderer Art ab. Dienstbeginn am Bahnhofsgelände. Die tägliche Routine zwischen Nachtschicht, Papierkram und dem schnellen Kaffee vor Dienstbeginn wird von der Ankunft eines Neulings unterbrochen. Will Colson (Chris Pine, der neue Captain Kirk) ist ein Anfänger als Zugsführer, unerfahren aber aufgeblasen - genau die richtige Kombination, um sich bei seinen Kollegen von Anfang an beliebt zu machen. Will wird dem Lokführer Frank Barnes (Denzel Washington) zugeteilt, einem alten Hasen mit 28 Jahren Erfahrung auf dem Buckel. Von einem Wichtigtuer wie Will lässt sich der nicht aus der Spur bringen. Aber es bleibt sowieso keine Zeit für einen ausführlichen Revierkampf im Führerhaus - die beiden Herrschaften sind nämlich ein klassischer Fall von zur falschen Zeit am falschen Ort: Sie befinden sich mit ihrer Lok auf direktem Kollisionskurs mit Zug 777. Und während der Horrorzug mit Höchstgeschwindigkeit Kilometer macht, raufen sich Frank und Will im Angesicht des Todes zusammen. Gemeinsam haben sie eine kleine Chance, das explosive Gefährt zu stoppen, bevor es entgleist und eine mittlere Katastrophe anrichtet: Das Biest beim Schwanz packen und in die Gegenrichtung ziehen. Über Funk dirigiert von Connie Hooper (Rosario Dawson) in der Fahrdienstleitung starten Frank und Will einen verzweifelten Kamikaze-Rettungsversuch ...

Bahn fahren, Nerven sparen. Sicher nicht, wenn Tony Scott das Sagen hat. Der hat seit Top Gun (1986) nämlich nicht mehr damit aufgehört, Actionkino der Sonderklasse abzuliefern: Egal ob U-Boot (Crimson Tide, 1995), Hightech-Verschwörung (Staatsfeind Nr. 1, 1998) oder CIA-Thriller (Spy Game, 2001), Ridley Scotts kleiner Bruder garantiert feinstes Unterhaltungskino. Unstoppable ist nun die bereits fünfte Zusammenarbeit des Briten mit seinem Lieblingsdarsteller Denzel Washington (nach Crimson Tide, Mann unter Feuer, Déjà vu und Die Entführung der U-Bahn Pelham 123). Und wieder enttäuscht der Meister des Non-Stop-Adrenalin-Rausches nicht - Zeit zum Durchatmen gibts hier erst wieder, wenn der Abspann läuft!

Text:  Dina Maestrelli

Credits

Titel Unstoppable - Außer Kontrolle
Originaltitel Unstoppable
Genre Action
Land, Jahr USA, 2010
Regie Tony Scott
Drehbuch Mark Bomback
Kamera Ben Seresin
Schnitt Chris Lebenzon, Robert Duffy
Musik Harry Gregson-Williams
Produktion Eric McLeod, Alex Young, Tony Scott, Julie Yorn, Mimi Rogers
Darsteller Rosario Dawson, Denzel Washington, Chris Pine, Kevin Dunn, Ethan Suplee, Jessy Schram, Kevin Corrigan
Verleih Centfox

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

1 Kommentar

Spannung von der ersten bis zur letzten Sekunde

Dieser Film ist wirklich gut gelungen, die Spannung ist greifbar, vor allem wenn man bedenkt, dass dieser Film auf einer wahren Begebenheit beruht!

Zwei Daumen nach oben!

15. November 2010
18:48 Uhr

von thinkpositive

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.