Filminfo zu

Eagle Eye - Außer Kontrolle

Eagle Eye

Action, Thriller. USA 2008. 115 Minuten.

Regie: D.J. Caruso
Mit: Michelle Monaghan, Shia LaBeouf

Gehorche oder stirb. Aus heiterem Himmel werden Jerry (Shia LaBeouf) und Rachel (Michelle Monaghan) zu Marionetten einer unbekannten Anruferin, die jeden ihrer Schritte im Visier hat. Explosiver Hi-Tech-Terror von D.J. Caruso.

Filmstart: 10. Oktober 2008

Jerry Shaw (Shia LaBeouf) hat außer eines abgebrochenen Studiums, seines chronisch überzogenen Kontos und eines todlangweiligen Jobs in einem Copyshop nicht viel vorzuweisen. Die Nachricht vom überraschenden Tod seines Zwillingsbruders Ethan, eines Air-Force-Angehörigen, ist nur ein weiterer Mosaikstein im patscherten Leben des 23-Jährigen. Vom Begräbnis noch völlig fertig, kommt Jerry nach Hause - und traut seinen Augen nicht: Kisten mit Waffen und Munition, Reisepässe aus aller Herren Länder und genug Ammoniumnitrat, um das ganze Marchfeld damit zu düngen, stapeln sich in seinem Apartment. Viel Zeit, um aus diesem Albtraum aufzuwachen, bleibt Jerry nicht: Über sein Handy lässt ihn eine Frauenstimme wissen, dass er 30 Sekunden Zeit habe, um zu verschwinden, dann würde das FBI die Wohnung stürmen. Bevor Jerry noch realisiert, was da abläuft, findet er sich in einem Verhörraum wieder, wo ihm Agent Morgan (Billy Bob Thornton) erklärt, dass er sich einen verdammt schlechten Zeitpunkt ausgesucht hat, um als Terrorist zu reüssieren. Jerry ist natürlich kein Terrorist, er wurde reingelegt. Aber das interessiert das FBI nicht.
Rachel Holloman (Michelle Monaghan) genießt einen ausgelassenen Abend ohne Mutterpflichten. Ihr kleiner Sohn Sam ist mit der Schulband zu einem Auftritt in Washington D.C. unterwegs. Doch nicht Sam ist am Apparat, als Rachels Handy läutet: "Tun Sie, was von Ihnen verlangt wird, oder Sam muss sterben." Rachel wird zu einem parkenden Auto gelotst, wo bald auch Jerry auftaucht. Ihm ist mit Hilfe der mysteriösen Anruferin die aufsehenerregende Flucht aus dem FBI-Gewahrsam gelungen. Damit geht der Albtraum so richtig los: FBI und Polizei im Nacken und per Handy dirigiert von der unbekannten Frau, werden Rachel und Jerry zu Erfüllungsgehilfen eines unsichtbaren Netzwerks, das über unvorstellbare Technologien verfügt: Alle Arten von elektronischen Systemen können binnen Augenblicken manipuliert werden, jeder Schritt der hilflosen Opfer wird überwacht, Abweichungen von den Anweisungen werden nicht geduldet. Den bis zuletzt undurchschaubaren Plänen eines übermächtigen Gegners ausgeliefert, hetzen Rachel und Jerry einem packenden Showdown entgegen ...

Regisseur D.J. Caruso und Produzent Steven Spielberg stellen uns den jugendlichen Shia LaBeouf erstmals als Leading Man vor - und dabei geht's gleich richtig zur Sache: Zwischen den spektakulären Action-Sequenzen bleibt Jerry kaum Zeit zum Nachdenken, warum gerade er für diese perfide Mission ausgewählt worden ist. Zwei starke Frauen - neben Michelle Monaghan ist Rosario Dawson als Ermittlerin der Air Force zu sehen - und ein bisschen gesunde Paranoia vor dem Schreckgespenst des totalen Überwachungsstaates runden den kurzweiligen Thriller ab.

Text:  Dina Maestrelli

Credits

Titel Eagle Eye - Außer Kontrolle
Originaltitel Eagle Eye
Genre Action/Thriller
Land, Jahr USA, 2008
Länge 115 Minuten
Regie D.J. Caruso
Drehbuch Dan McDermott, John Glenn, Travis Wright, Hillary Seitz
Kamera Dariusz Wolski
Schnitt Jim Page
Musik Brian Tyler
Produktion Steven Spielberg, Pat Crowley, Alex Kurtzman, Edward L. McDonnell, Roberto Orci
Darsteller Michelle Monaghan, Shia LaBeouf, Billy Bob Thornton, Michael Chiklis, Rosario Dawson
Verleih UPI

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

2 Kommentare

sehenswert!

Ich war gestern bei der Premiere von Eagle Eye und muss sagen dass ich seit langem keinen Film gesehen habe der mir so gut gefallen hat bzw. von dem ich so begeistert war wie bei diesem! Viel Action, das sieht man sofort ..aber auch gut gespielt! Ich kann euch nur raten, schaut ihn euch an und ihr werdet sehen dass ich recht habe!

8. Oktober 2008
15:54 Uhr

von misspink

Sehr gut

Der Film ist Spannung Pur! Echt gute Story und die Schauspieler sind Klasse! Sehr gute Handlung! Empfehlenswert!

23. Oktober 2008
23:45 Uhr

von Paunovski

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.