Filminfo zu

In meinem Himmel

The Lovely Bones

Drama, Fantasy, Thriller. USA 2009. 135 Minuten.

Regie: Peter Jackson
Mit: Saoirse Ronan, Stanley Tucci, Mark Wahlberg

Ein totes Mädchen und ihre Suche nach Gerechtigkeit: Peter Jacksons Romanverfilmung mit Rachel Weisz, Mark Wahlberg und der der wunderbaren Saoirse Ronan ist eines der ungewöhnlichsten Kinoerlebnisse 2010: höllisch spannend und himmlisch tröstlich!

Filmstart: 19. Februar 2010

Sie ist 14. Sie hat den Kopf voll verrückter Träume, sie ist frisch verliebt, und sie schwärmt für Shakespeare. Sie heißt Susie. Susie Salmon, wie Salmon, der Lachs. Und sie ist tot.

Der Roman von Alice Sebold über Susie, In meinem Himmel, wurde 2002 nach seinem Erscheinen praktisch sofort zum Klassiker. Daran ist die besondere Erzählerin des Buches schuld, die ihre Geschichte aus der Zwischenwelt berichtet, jenem Ort zwischen der Welt der Lebenden und dem Himmel - und Susie erzählt voll Anmut, Humor und Hoffnung, obwohl sie Opfer eines brutalen Gewaltverbrechens ist: Sie wurde sie verschleppt, vergewaltigt und ermordet, vom sonst so nett wirkenden Nachbarn Mr. Harvey, mit dem Papa gern über die Blumen im Garten plaudert.

Die gewagte Kombination aus Kriminalstory und magischem Jenseits faszinierte Millionen Leser, unter anderem auch Peter Jackson, seine Ehefrau Fran Walsh und seine langjährige Mitarbeiterin Philippa Boyens. Begeistert machten sich die drei daran, den Roman zum Drehbuch umzubauen - ein schwieriges Unterfangen, spielt doch ein Teil der Geschichte in Susies Himmel, der genau so ist, wie ihn sich ein 14-jähriges Mädchen eben vorstellt: voll märchenhafter Orte, verrückter Fantasiegegenden und surrealer Landschaften. Keine leichte Aufgabe, und für Peter Herr der Ringe Jackson eine spannende Herausforderung.

Während Susie (Saoirse Ronan, die in Abbitte die kleine Schwester von Keira Knightley spielte) sich nach ihrem gewaltsamen Tod in ihrer neuen Umgebung zurechtfindet, ist ihre Familie vom überwältigenden Verlust tief getroffen. Ihre Mutter Abigail (Rachel Weisz) bricht zusammen, lässt ihre Familie hinter sich und flüchtet vor der Erinnerung, und die schräge Großmutter (genial: Susan Sarandon) muss trotz mangelnder haushälterischer Fähigkeiten einspringen. Susies Vater Jack (Mark Wahlberg) hingegen versucht manisch, Susies Verschwinden aufzuklären. Da die Leiche nicht gefunden wird, hoffen Jack und seine jüngere Tochter Lindsey (Rose McIver) lange weiter, aber schließlich müssen sie einsehen: Susie wird nicht mehr zurückkommen. Dabei haben Jack und Lindsey immer wieder das merkwürdige Gefühl, als sei Susie in ihrer Nähe. Und tatsächlich, die tote Tochter beobachtet ihre trauernde Familie aus dem Zwischenreich. Susie sehnt sich nach Gerechtigkeit, während der Mörder (Stanley Tucci) frei herumläuft und schon Pläne für sein nächstes Opfer schmiedet. Doch wie kann Susie verhindern, dass er ungestraft davonkommt?

Humor, Hochspannung, zugleich aber große Wärme, Magie und Mitgefühl und dazu ein hochemotionaler Score von Ambient-Legende Brian Eno: In meinem Himmel ist ein ganz und gar außergewöhnlicher Film, der eine wunderschöne, tröstliche Botschaft vermittelt: Das brutalste Verbrechen kann doch nie die Liebe zerstören.

Text:  Magdalena Miedl

Credits

Titel In meinem Himmel
Originaltitel The Lovely Bones
Genre Drama/Fantasy/Thriller
Land, Jahr USA, 2009
Länge 135 Minuten
Regie Peter Jackson
Drehbuch Peter Jackson, Philippa Boyens, Fran Walsh nach einem Roman von Alice Sebold
Kamera Andrew Lesnie
Schnitt Jabez Olssen
Musik Brian Eno
Produktion Carolynne Cunningham, Peter Jackson, Aimée Peyronnet, Fran Walsh
Darsteller Saoirse Ronan, Stanley Tucci, Mark Wahlberg, Rachel Weisz, Susan Sarandon, Rose McIver, Nikki Soohoo
Verleih UPI

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

1 Kommentar

Gut gespielt

Die junge Hauptdarstellerin ist großartig, ebenso Stanley Tucci. Die Fantasy-Zwischenwelt-Element sind mir etwas auf die Nerven gegangen ... das Krimi-Drama alleine wäre stark genug für einen guten Film gewesen.

16. August 2013
07:30 Uhr

von Haubenkoch

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.