Filminfo zu

Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe

Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe

Liebeskomödie. Deutschland 2008. 100 Minuten.

Regie: Leander Haußmann
Mit: Maruschka Detmers, Tom Schilling

Curryketchup kann Leben verändern: Junger Computerspieldesigner (Tom Schilling) verliebt sich in reife Putzereiangestellte (Maruschka Detmers). Reifeprüfung revisited!

Filmstart: 29. August 2008

Ein Fleck auf dem Sakko, ein Blick, und schon war es um ihn geschehen: Robert Zimmermann (Tom Schilling) ist verliebt. Er ist Mitte Zwanzig und neureicher Computerspieldesigner, sie (Maruschka Detmers) ist fast doppelt so alt und arbeitet in einer Putzerei. Doch leider ist die Liebe nicht ganz so einfach zu durchschauen wie eine wilde Ballerei auf dem Monitor. Denn auch wenn Robert seine bisherige Flamme, die Kollegin Lorna (Julia Dietze) recht ungeniert abserviert, passieren doch rund um ihn Dinge, die ihn an der Logik menschlicher Regungen zweifeln lassen. Da wäre etwa seine Schwester, die mit ihrer Freundin seit Jahren in inniger Beziehung lebt, aber plötzlich ihren Kinderwunsch entdeckt - und sich von einem gemeinsamen Freund der beiden schwängern lässt. Da wären die Eltern der beiden, die bei einem trauten Familienessen ihre Trennung bekannt geben - und danach flugs neue Partner finden, die mehr seltsam als liebenswert sind. Und da ist Roberts Mitbewohner Ole (Christian Sengewald), der zwar liebesbedürftig ist, aber das potentielle Glück vor seiner Nase nicht erkennt.

Auch für jemanden wie Robert Zimmermann, der denselben Geburtsnamen trägt wie Bob Dylan, ist das alles nicht leicht zu verkraften, vor allem, da der siebzehnjährige Sohn seiner Angebeteten kräftig dazwischenfunkt. Mit Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe ist Leander Haußmann (Sonnenallee, NVA) eine Komödie gelungen, die ebenso leichtfüßig wie ernsthaft verschiedene Spielarten der Liebe erforscht - Tanz, Gesang und Slapstick inklusive.

Text:  Magdalena Miedl

Credits

Titel Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe
Originaltitel Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe
Genre Liebeskomödie
Land, Jahr Deutschland, 2008
Länge 100 Minuten
Regie Leander Haußmann
Drehbuch Gernot Griksch
Kamera Jana Marsik
Schnitt Mona Bräuer
Musik Element of Crime
Produktion Detlev Buck, Sonja Schmitt, Claus Boje
Darsteller Maruschka Detmers, Tom Schilling, Julia Dietze, Christian Sengewald, Kirstin Hesse, Adam Oest, Marlen Diekhoff, Annika Kuhl, Bettina Stucky, Steffi Kühnert, Sammy Steward
Verleih Filmladen

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

1 Kommentar

Unbedingt ansehen

Der lustigste Film seit langem!!!

4. September 2008
13:41 Uhr

von jasminchen77

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.