Filminfo zu

Rachels Hochzeit

Rachel Getting Married

Drama. USA 2008. 113 Minuten.

Regie: Jonathan Demme
Mit: Rosemarie DeWitt, Anne Hathaway, Debra Winger

Ein exaltiertes Partygirl mit Suchtproblemen (Anne Hathaway) mischt die Märchenhochzeit ihrer Schwester auf: Filmische Familienfeier von Oscar-Regisseur Jonathan Demme (Das Schweigen der Lämmer).

Filmstart: 20. Mai 2009

Eine richtige Märchenhochzeit soll es werden, mit indischem Touch und allen Schikanen - ein perfekt durchgeplantes Fest voll Romantik, Liebe und mit der ganzen Familie. Rachel (Rosemarie Dewitt) heiratet endlich ihren Sidney, und alle feiern mit. Sogar Rachels Schwester Kym (Anne Hathaway), das schwarze Schaf der Familie, hat extra aus der Entzugsklinik Ausgang gekriegt, um bei der Hochzeitsfeier und den Vorbereitungen dazu dabeisein zu können.

Kym war immer schon die exaltiertere der beiden, und ihre Neigung zum Neurotischen machte sie anfällig für allerhand Ungesundes - bis professionelle Hilfe der einzigen Weg aus der Alkohol- und Drogensucht schien. Nun also ist sie zum ersten Mal seit Wochen wieder "draußen" - und jeder, der schon mal längere Zeit in einem Sanatorium, im Krankenhaus oder auch nur im Ferienlager verbracht hat, weiß, wie schräg die "richtige" Welt einem da vorkommen kann.

Kym, sowieso noch nie die Angepasstheit in Person, fühlt sich bei dem fröhlichen Großfamilientreiben mit seiner bedingungslosen Glückseligkeit teilweise wie eine Außerirdische - und benimmt sich auch so. Und je mehr oder weniger alle anderen krampfig "rücksichtsvoll" versuchen, Kyms nervige Art zu ignorieren, desto auffälliger wird der grobe Riß in der Familie - und die stets unterdrückte Erinnerung an einen schrecklichen Schicksalsschlag drängt immer mehr an die Oberfläche …

Hochzeit mit Hindernissen: Regisseur Jonathan Demme ist ein echter Meister im Geschichtenerzählen - und schafft mit Unterstützung des kraftvollen Drehbuchs von Jenny Lumet (Tochter von Hollywood-Legende Sidney Lumet) die Quadratur des Kreises: Ein packendes Familiendrama, das so leicht daherkommt wie eine Sommerbrise - die die Seele viel mehr berührt als das heftigste Gewitter.

Text:  Kurt Zechner

Credits

Titel Rachels Hochzeit
Originaltitel Rachel Getting Married
Genre Drama
Land, Jahr USA, 2008
Länge 113 Minuten
Regie Jonathan Demme
Drehbuch Jenny Lumet
Kamera Declan Quinn
Schnitt Tim Squyres
Musik Donald Harrison Jr., Zafer Tawil
Produktion Neda Armian, Jonathan Demme, Marc Platt
Darsteller Rosemarie DeWitt, Anne Hathaway, Debra Winger, Tunde Adebimpe, Bill Irwin
Verleih Sony

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.