Filminfo zu

Snatch - Schweine und Diamanten

Snatch

Krimi. GB, USA 2000. 102 Minuten.

Regie: Guy Ritchie
Mit: Dennis Farina, Brad Pitt, Benicio Del Toro, Vinnie Jones

Keiner boxt besser: Brad Pitt steigert sich von Fight Club zu Snatch, dem neuen Actionhit rund um Juwelendiebe und andere Kriminelle. Im Regiesessel Guy Ritchie, privat im Bett mit Madonna.

Londons Unterwelt steht Kopf. Gestohlene Diamanten wechseln ständig den Besitzer und ein irischer Zigeuner will sich nicht an die gesetzlosen Gesetze illegaler Boxkämpfe halten. Der ganz normale Wahnsinn beginnt, als Franky Four Fingers (Benicio del Toro) auf dem Weg nach New York Zwischenstation in London macht. Bevor er einen riesigen Diamanten zu seinem New Yorker Boss Avi (Dennis Farina) bringt, soll der Profi-Dieb, der - wie sein Name schon andeutet - an einer Hand nur noch vier Finger besitzt - ein paar kleinere Edelsteine bei Avis Vetter Doug "the Head" (Mike Reid) abliefern. Doch Franky ist eine Spielernatur. Er verpfändet seine gestohlenen Juwelen und will den Erlös durch einen Wettsieg bei einem illegalen Boxkampf verdoppeln. Doch die Pfandleiher Vinny (Robbie Gee) und Sol (Lennie James) haben von der Sache Wind bekommen. Sie stellen Franky eine Falle und rauben ihm seine Beute. Nun sitzt der Ganove, der schon einmal einen Fehler machte und dadurch einen Finger einbüßte, in der Patsche. In der Zwischenzeit ärgert sich der Boxkampf-Promoter und Schweinefarmbesitzer Bricktop (Alan Ford) über den irischen Zigeuner Mickey O'Neill (Brad Pitt), der sich als Wildcard-Freestyler nicht an die gesetzlosen Gesetze illegaler Boxkämpfe halten will. Er weigert sich, wie vorgesehen in der vierten Runde zu Boden zu gehen und drischt stattdessen solange auf seinen als Sieger vorgesehenen Gegner ein, bis der halbtot in seinem Blut liegt. Zuerst ist Bricktop sauer und droht, Turkish (Jason Statham) und Tommy (Stephen Graham), die zwei für seinen Schaden verantwortlichen Newcomer im Boxer-Untergrund (wo mit nackten Fäusten und ohne Regeln gekämpft wird), seinen Schweinen zum Fraß vorzuwerfen. Weil er aber von Mickeys virtuoser Kampfweise beeindruckt ist, gibt er ihm eine zweite Chance. Diesmal jedoch muss er spuren - oder seine Zigeunerfamilie wird es büßen. Unterdessen hat der New Yorker Boss Avi erfahren, was Franky Four Fingers versaut hat. Schon sitzt er im Flieger nach London, wo er "Bullet Tooth" Tony (Vinnie Jones) auf seine geklaute Beute angesetzt hat. Franky büßt bald darauf noch mehr ein als einen Finger. Die Londoner Unterwelt steht, wie gesagt, Kopf und die Schweine warten darauf, dass sie endlich ein paar Gangsterschädel zwischen die Zähne kriegen. Guy Ritchie ist nicht nur der Ehemann von Madonna, sondern auch die britische Version von Quentin Tarantino. Er versteht es wie kein anderer, sein bei Euro-Trash-Techno-Videos erlerntes Handwerk auf das Gangstergenre anzuwenden und so ultracoole Comedy-Thriller zu schaffen. (gd)

Credits

Titel Snatch - Schweine und Diamanten
Originaltitel Snatch
Genre Krimi
Land, Jahr GB/USA, 2000
Länge 102 Minuten
Regie Guy Ritchie
Drehbuch Guy Ritchie
Kamera Tim Maurice-Jones
Schnitt Jon Harris
Musik John Murphy
Darsteller Dennis Farina, Brad Pitt, Benicio Del Toro, Vinnie Jones, Rade Sherbedzija, Jason Statham
Verleih Sony

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.