Filminfo zu

Cop Out - Geladen und entsichert

Cop Out

Action-Komödie. USA 2009. 107 Minuten.

Regie: Kevin Smith
Mit: Bruce Willis, Seann William Scott, Jason Lee, Tracy Morgan

Good Cop, Funny Cop. Bruce Willis und Tracey Morgan jagen einer gestohlenen Baseball-Sammelkarte hinterher, Regisseur Kevin Smith (Clerks, Dogma, Jersey Girl) sagt, wo es langgeht, und keiner weiß, wie das enden wird.

Filmstart: 16. April 2010

"Man kann Polizeiarbeit richtig erledigen. Und dann kann mans so machen wie ihr zwei." Wer das von seinem Chief zu hören bekommt, kann sich schon denken, dass er jetzt nicht unbedingt für die nächste Beförderung vorgeschlagen wird. Schlechte Aussichten für den beruflichen Aufstieg also. Beste Aussichten hingegen für ein übermütiges Buddy-Movie mit zwei wildgewordenen Cops, die es mit den Vorschriften nicht ganz so genau nehmen, denen am Ende aber doch keiner recht böse sein kann.

Momentan ist aber doch jemand ganz schlecht zu sprechen auf die NYPD-Cops Jimmy (Bruce Willis) und Paul (Tracey Morgan) - oben zitierter Chief nämlich. Für seine letzte Undercover-Operation hat Paul zwar keinen Aufwand gescheut, sogar im Ganzkörper-Kostüm als Handy verkleidet hat er ermittelt - nennenswerte Resultate hat der beherzte Einsatz jedoch nicht geliefert, ganz im Gegenteil. Jetzt sitzen Jimmy, der alte Hase mit dem kurzen Geduldsfaden, und Paul, der obergescheite Dampfplauderer, also im Büro des Chiefs und müssen sich anhören, was für nutzlose Trottel sie denn wären. Da nutzt es garnichts, dass Paul vehement die Einschätzung vertritt, sein Partner, also Jimmy, wäre smarter als Batman. Der Chief lässt sich von derlei Geschwätz nicht beeindrucken.   Als würde die Strafpredigt des Vorgesetzten nicht schon genug auf Jimmys Gemüt drücken, löst sich plötzlich auch noch sein allerwertvollster Besitz einfach in Luft auf. Oder sagen wir, der wertvollste, mit dem er nicht verwandt ist. Die äußerst seltene Baseball-Sammelkarte, durch deren Verkauf Jimmy die Hochzeit seiner Tochter finanzieren wollte, ist futsch. Dahinter steckt ein fanatischer Memorabilien-Sammler, der im Hauptberuf als Gangster unangenehm auffällt, und den es nun aufzuspüren gilt. Natürlich kann Jimmy auf Pauls Hilfe zählen, nur hat der im Moment nicht gerade seine beste Zeit, schweifen Pauls Gedanken doch immer wieder zu seiner Frau ab, die ihm möglicherweise untreu ist. Oder eben nicht. Man kann sich da ja nie ganz sicher sein ...

Endlich! Endlich wieder ein Cop-Buddy-Movie in dem die Dialoge genauso ins Schwarze treffen wie die Kugeln aus den Dienstwaffen. Bruce Willis macht, was er am besten kann und darf gottseidank wieder ohne lächerliches Haarteil vor die Kamera; als sein Partner against crime und Stichwortgeber fungiert Stand-up-Comedian Tracey Morgan, den man aus der Sitcom 30 Rock kennen könnte, würde sich endlich ein Sender hierzulande erbarmen, die geniale Show auch zu zeigen. In kleinen, aber denkwürdigen Szenen sind Adam Brody (O.C. California) und Kevin Pollack (Hostage - Entführt) als Detectives from hell zu sehen. Wirklich nachhaltig strapaziert aber Seann William Scott als sympathischer Schlawiner das Nervenkostüm von Jimmy und Paul - was ihm von den Cops aber prompt doppelt heimgezahlt wird. Fazit: Auch wenn der ursprüngliche, schlüpfrig-zweideutige Titel A Couple of Dicks dem vergleichsweise harmlosen Cop Out (dt.: Rückzieher, Vorwand) gewichen ist - dem Vergnügen tut das keinen Abbruch.

Text:  Dina Maestrelli

Credits

Titel Cop Out - Geladen und entsichert
Originaltitel Cop Out
Genre Action-Komödie
Land, Jahr USA, 2009
Länge 107 Minuten
Regie Kevin Smith
Drehbuch Rob Cullen, Mark Cullen
Kamera David Klein
Schnitt Kevin Smith
Musik Harold Faltermeyer
Produktion Polly Cohen Johnsen, Mark Platt, Michael Tadross
Darsteller Bruce Willis, Seann William Scott, Jason Lee, Tracy Morgan, Guillermo Diaz, Ana de la Reguera, Jason Lee, Michelle Trachtenberg, Rashida Jones
Verleih Warner

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.