Filminfo zu

Julie & Julia

Julie & Julia

Komödie. USA 2009. 123 Minuten.

Regie: Nora Ephron
Mit: Meryl Streep, Amy Adams, Stanley Tucci

Frauen an den Herd - und die Männer kommen mit! Komödienspezialistin Nora Ephron (Schlaflos in Seattle) feiert die Leidenschaft fürs Kochen, Essen und die Liebe in einem sinnlich-köstlichen Porträt zweier einzigartiger Frauen (gespielt von Meryl Streep & Amy Adams).

Filmstart: 4. September 2009

Immer schon hört Julie Powell (Amy Adams), dass sie es einmal als Autorin weit bringen würde - und jetzt, kurz vor ihrem 30. Geburtstag steht sie immer noch in der Startposition. Ihr Job als Telefonistin reibt sie auf, die neue Wohnung - groß, billig, häßlich und weit weg vom Schuss - fühlt sich an wie das Ende der Welt. Auch Ehemann Eric (Chris Messina) gelingt es nicht, sie aufzuheitern, und als sich Julie eines Tages gar als "Heldin" einer Magazinstory mit dem Titel Die 30er - eine verlorene Generation? wiederfindet, hat sie endgültig genug. Von der Welt, von ihren supererfolgreichen Freundinnen, vor allem von sich selbst.

Frankreich, in den 1940er-Jahren. Gemeinsam mit ihrem Ehemann (Stanley Tucci), einem Diplomanten, ist Julia Child (wiedermal hinreißend: Meryl Streep) aus den USA nach Paris gezogen. Julia ist eine enorm einnehmende Frau, in jeder Beziehung - nicht nur ist sie laut und lebhaft, sondern auch sehr groß. Sie fällt auf unter den zurückhaltenden Franzosen, und auch wenn sie mit ihrer Außenseiterrolle erstaunlich gut zurechtkommt, leidet sie an der entsetzlichen Untätigkeit. Und so widmet sie sich hingebungsvoll ihrer ganz großen Leidenschaft: dem Essen. Während sie sich lustvoll durch die Wunder der französischen Küche schlemmt, fällt ihr immer mehr auf, wie armselig dagegen der typische Speiseplan der US-Hausfau wirkt. Es fehlt einfach an den entsprechenden Rezepten! Und so schreibt sich Julia nicht nur in die weltberühmte Kochschule Le Cordon Bleu ein (damals fast ein Skandal: eine Frau!! Aus Amerika!!!), sondern beginnt mit einem Projekt, das eine Revolution in den US-Küchen auslösen wird: Das Kochbuch Mastering the Art of French Cooking, in dem sie klassische Rezepte der Cuisine Française nicht nur (erstmals!) ins Englische übersetzte, sondern in eine Form brachte, die auch für Menschen ohne Kochdiplom verständlich war.

Zurück im 3. Millennium besinnt sich auch Julie auf das, was sie - neben dem Schreiben - am besten kann: Kochen, essen, genießen. Wenn man kein Ziel vor Augen hat, muss man sich halt selber eins hinstellen, denkt sie, und startet ein ambitioniertes Rezept: In einem Jahr will sie das ganze Kochbuch von Julia Child nachkochen und in einem Blog darüber schreiben. 365 Tage, 524 Rezepte und eine winzige Küche. Und nach anfänglichen Schwierigkeiten wird das Projekt zu einem Riesenerfolg - nur Ehemann Eric, anfangs sehr erfreut über Julies Kochexzesse, leidet zusehends an ihrem Küchen-Egotrip ...

"Zurück an den Herd!" ruft Filmemacherin Nora Ephron fröhlich: Und hier geht es keineswegs um altbackene Rollenbilder, sondern um die pure Lust am Genuss, und die Selbstverwirklichung durch den bewussten Umgang mit dem, was wir essen. Dieses köstliche Filmmenü aus den Lebensgeschichten zweier völlig unterschiedlicher Frauen macht wirklich Lust aufs Kino und aufs Kochen - und beweist, dass auch in den nachhaltigsten Lebenskrisen meist nicht so heiß gegessen wird wie gekocht.

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel Julie & Julia
Originaltitel Julie & Julia
Genre Komödie
Land, Jahr USA, 2009
Länge 123 Minuten
Regie Nora Ephron
Drehbuch Nora Ephron nach den Büchern Julie & Julia von Julie Powell und My Life In France von Julia Child & Alex Prud'homme
Kamera Stephen Goldblatt
Schnitt Richard Marks
Musik Alexandre Desplat
Produktion Nora Ephron, Amy Robinson, Eric Steel
Darsteller Meryl Streep, Amy Adams, Stanley Tucci, Chris Messina, Mary Lynn Rajskub
Verleih Sony

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.