Filminfo zu

Ponyo - Das große Abenteuer am Meer

Gake no ue no Ponyo

Abenteuer, Animation, Fantasy. Japan 2008. 100 Minuten.

Regie: Hayao Miyazaki

Zeichentrick-Zauberer Hayao Miyazakis Version von der kleinen Meerjungfrau ist ein fantastisches Filmmärchen für kleine und große Träumer.

Filmstart: 22. Oktober 2010

Kleine Kinder haben ganz viel Kraft - und wissen noch nicht, was sie damit alles anstellen können. Das sorgt bei Menschenkindern manchmal für verzwickte Situationen, bei kleinen Zauberwesen um so mehr: So vernichtet das kleine magische Goldfischmädchen Brunhilde, das ihr menschlicher Freund Sosuke "Ponyo“ getauft hat, um ein Haar Sosukes ganze Heimatstadt - und das nur, weil sie sich unbedingt, unbedingt in ein Menschenkind mit zwei Beinen verwandeln will, um mit Sosuke richtig spielen zu können. Aber Magie muss man mit viel Weisheit einsetzen, vor allem, wenn es um derart elementare Dinge geht. Und nun bedrohen magische Riesenwellen und gefährliche Kreaturen die Welt der Menschen, die ganze Welt ist in Ungleichgewicht geraten.
Das alles macht Ponyos Papa, den strengen Zauberer Fujimoto, so richtig wütend - er mag die Menschen nicht und ärgert sich über das Chaos, das seine Tochter angerichtet hat. Wie gut, dass Ponyos Mama ausgerechnet die gütige Göttin der Gnade ist. Sie kennt eine Weg, wie Ponyo und Sosuke alles wieder gut machen können - aber nur, wenn sie den Wert ihrer Freundschaft wirklich verstanden haben ...

Hayao Miyazaki und sein Studio Ghibli gelten, ähnlich wie John Lasseter und Pixar, längst als zuverlässige Marke für Animationsfilme höchster Qualität. Chihiros Reise ins Zauberland, Prinzessin Mononoke oder Mein Nachbar Totoro sind längst moderne Klassiker. Und so ist Ponyo - Das große Abenteuer am Meer (der Originaltitel Gake no ue no Ponyo heißt übrigens Ponyo von oben auf der Klippe) auch wieder ein hinreißendes Abenteuer für Herz und Seele, unter dessen scheinbar naiven Kulleräugigkeit sehr viel Tiefe und Weisheit sichtbar werden.

Text:  Gini Brenner

Credits

Titel Ponyo - Das große Abenteuer am Meer
Originaltitel Gake no ue no Ponyo
Genre Abenteuer/Animation/Fantasy
Land, Jahr Japan, 2008
Länge 100 Minuten
Regie Hayao Miyazaki
Drehbuch Hayao Miyazaki
Kamera Atsushi Okui
Schnitt Hayao Miyazaki
Musik Joe Hisaishi
Produktion John Lasseter, Toshio Suzuki, Hayao Miyazaki, Steve Alpert, Kathleen Kennedy, Frank Marshall
Verleih Polyfilm

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.